Alltägliches ist gar nicht so einfach

Ein gutes Beispiel für die Erkenntnis Wir sind nicht unsere Nutzer ist die Gesprächsannahme bei Android. Das sind so Sachen, die sind für die meisten von uns so selbstverständlich, dass wir gar nicht darüber nachdenken. Oder können Sie spontan ohne Griff zum Smartphone beschreiben, wie Sie ein Gespräch annehmen?

Genau das musste ich neulich als Telefonsupport für einen Silver Surfer in der Familie… und musste tatsächlich googeln, weil ich gerade kein Android zur Hand hatte. Dabei habe ich entdeckt, dass dieses Problem offenbar mehrere Menschen haben. Eine verdiente Nutzerin hat das in einem kurzen Clip gezeigt. Rührend finde ich auch die Häkeldecke im Hintergrund…

https://youtu.be/QbDSga8L4zM

Fazit: Wir dürfen nie davon ausgehen, dass andere Nutzer das verstehen, war für uns alltäglich ist.

 

Newsletter 04/2006 – Durch die digitale Kluft von der Zielgruppe getrennt?

Das Internet und neue Technologien sind wieder angesagt. Noch vor wenigen Monaten blickte die IT-Branche trübe in die Zukunft und die Medien berichteten lieber über Pleiten, Umsatzrückgang und Technikfeindlichkeit. Doch …

> weiterlesenNewsletter 04/2006 – Durch die digitale Kluft von der Zielgruppe getrennt?