Loading
Loading

benutzerfreun.de

Infos für Website-Konzepter und Usability-Freunde

Buch Usability und UX Vorschaubild
Das eine Buch

Ein Buch für alle, die Usability pixelgenau sehen.»

Buch Website-Konzeption Vorschaubild
Das andere Buch

Ein Buch für alle, die Websites konzipieren oder betreuen.»

Portrait Jens Jacobsen
Wer dahintersteckt

Jens Jacobsen, UX-Berater, Konzepter & Autor»

Blog Vorschaubild
Das Blog

Hintergrundinfo, Trends & aktuelle Entwicklungen rund um Web, Apps etc.»

Newsletter Vorschaubild
Der Newsletter

Einmal im Monat das Wichtigste in der gebotenen Ausführlichkeit.»

Vorlagen Vorschaubild
Die Vorlagen

Word-, Excel- und Gestaltungsvorlagen für UX und Konzeption»

Hawthorne Einfach zu lesen

Dieses Zitat macht die Arbeit zwar nicht leichter, aber es tröstet vielleicht etwas. Wenn Sie sich die Arbeit machen, gute Texte zu schreiben, dan…

20. September 2018
Branding – Markenführung im digitalen Zeitalter unmöglich?

Branding – Markenführung im digitalen Zeitalter unmöglich?

Markenführung oder neudeutsch Branding klingt für viele nicht-Marketingexperten nach Werbung. Dabei wird mehr und mehr klar: User Experience kann einen ganz wichtigen Beitrag dazu leisten, wie Menschen eine Marke wahrnehmen. Allerdings steht Ärger ins Haus: Portale und Plattformen machen die Markenführung immer schwieriger, Soziale Medien tun ihr Übriges. Und sind die Persönlichen Assistenten wie Alexa, Siri und Konsorten dann so gut, wie sie es heute versprechen, dann bleibt von den Instrumenten der Markenführung kaum noch etwas übrig. Die Argumente im Detail in meinem aktuellen Gastbeitrag im Usabilityblog: Aufstieg und Fall der Markenführung – Bye-bye Branding?

   weiterlesen
11. September 2018
Besucher begeistern durch Dramaturgie von Text & Bild – Newsletter 9/2018

Besucher begeistern durch Dramaturgie von Text & Bild – Newsletter 9/2018

Was ist der häufigste Fehler, den die meisten machen, wenn sie ihre Website konzipieren? Was denken Sie? Schlechte Gestaltung? Undurchsichtige Site-Struktur? Fehler in Rechtschreibung und Grammatik? Fehlende Suchmaschinen-Optimierung? Kommt alles vor, aber der häufigste Fehler ist, zu viel Text auf die Seiten zu packen. Und dabei kommt es gar nicht so sehr auf die Qualität des Textes an. Allein die Masse macht das Problem. Selbst wer sich hervorragende Redakteure leistet und großartige Texte schreibt – Ihre Besucher wollen den Text nicht lesen. Sie suchen Informationen, und die schnell. Genau darum ging es neulich schon im    weiterlesen

   weiterlesen
03. September 2018
Clickshaming – das Video

Clickshaming – das Video

Clickshaming – Klickbeschämung, das ist die Taktik Nutzer vor die Wahl zu stellen, einen Newsletter zu abonnieren oder einen Link zu klicken, für den sie sich schämen. Warum das keine gute Idee ist, steht im letzten Newsletter: Gut verlinkt ist halb geklickt Hier eine schöne Zusammenfassung von den Kollegen bei der Nielsen Norman Group: Don’t Shame Your Users Into Converting

   weiterlesen
24. August 2018
Sonderheft Werbung von brand eins

Sonderheft Werbung von brand eins

Vom Werber-Spruch Kauf, du Sau, siehe auch (Klick, du Sau! – oder Kauf, du Sau? Kabarett & Klicks) gibt es eine Variante, für die sich das extrem gute Wirtschaftsmagazin brand eins entschieden hat: Kauf, du Arsch! Unter dem Titel haben die Kollegen 2014 eine ganze Nummer dem Thema Werbung gewidmet – insbesondere deren fehlender Subtilität, speziell im Web. Diese Ausgabe ist auch heute noch sehr lohnend, und die meisten Artikel sind online frei verfügbar: Kauf, du Arsch. Die Kunst der Verführung. Sondernummer Werbung brand eins

   weiterlesen
16. August 2018
Alles neu bei WordPress – aber ist auch alles gut?

Alles neu bei WordPress – aber ist auch alles gut?

WordPress ist wohl das beliebteste Content Management System (CMS) für Websites. Ein Hauptgrund für seinen Erfolg ist die Benutzerfreundlichkeit seines Editors. Verglichen mit Typo 3 oder Joomla findet sich der Neuling hier wesentlich schneller zurecht. Wer nur schnell ein bisschen Text ändern, einen neuen Beitrag online stellen oder ein paar Bilder veröffentlichen will, der kann das sofort tun – praktisch ohne sich mit Handbüchern, Anleitungen oder ähnlichem beschäftigt zu haben. Und jetzt macht WordPress einen großen Schritt voran. Mit dem neuen Editor namens Gutenberg kann man jetzt auch komplexere Layouts per Drag & Drop anlegen    weiterlesen

   weiterlesen
10. August 2018

By Daniele Zedda • 18 February

← PREV POST

By Daniele Zedda • 18 February

NEXT POST → 34
Share on