Loading
Loading

Schlagwort: Facebook

Brauche ich einen Datenschutzhinweis? Datenschutzgrundverordung (DSGVO) für Website-Betreiber – Newsletter 4/2018

Brauche ich einen Datenschutzhinweis? Datenschutzgrundverordung (DSGVO) für Website-Betreiber – Newsletter 4/2018

Wenn Sie verantwortlich für eine Website sind, müssen Sie sich auch mit den ungeliebten rechtlichen Aspekten auseinandersetzen. Haben Sie bezüglich der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) noch nichts unternommen, ist es höchste Zeit. Sie tritt am 25. Mai 2018 in KraftDiese neue EU-Regelung stärkt die Rechte der Nutzer und nimmt Sie als Betreiber stärker in die Pflicht. Ignorieren Sie das, drohen Strafen bis zu 20 Millionen Euro. Das klingt absurd? Daran sehen Sie, dass die Vorgaben vor allem auch gegenüber großen, weltweit agierenden Unternehmen durchgesetzt werden sollen. Als Betreiber einer Info-Site oder eines kleinen Shops werden Sie natürlich    weiterlesen

Facebook für Firmen sinnvoll? – Newsletter 9/2015

Facebook funktioniert. Und doch sind viele Unternehmen unzufrieden mit ihrer Facebook-Seite. Wer heute für seine Firma neu einen Facebook-Auftritt plant, der sollte das mit realistischen Erwartungen tun. Und ein paar Vorsichtsmaßnahmen treffen, um dem Unternehmen nicht auf Gedeih und Verderb ausgeliefert zu sein. Bei Videos hat Facebook übrigens gerade Youtube überholt – zumindest bei 20.000 untersuchten Seiten, auf denen mehr Videos zu Facebook hochgeladen wurden, als Videos von Youtube eingebunden: Facebook Video Is Driving YouTube Off Facebook (Aber keine Sorge, außerhalb von Facebook sowie bei der Länge der Videos hat Youtube die Nase immer noch    weiterlesen

Facebook-Seiten: Neuer Button, wenig Nutzen

Wer eine Facebook-Unternehmens-Seite betreibt, der musste bisher einen Riesenaufwand treiben, um Nutzer z.B. einen Newsletter abonnieren zu lassen. Das ist jetzt kinderleicht – und leider doch wenig nützlich. Mit ein paar Klicks kann man jetzt einen Call-to-Action-Button direkt im Seitenkopf erstellen, der zu einer beliebigen Website führt. Früher musste man eine Facebook-App zu diesem Zweck anlegen – was so komplex ist, dass ich es zweimal versucht habe und zweimal aufgegeben habe. Mit der neuen Funktion kann man Nutzer per Buttonklick zu folgenden Inhalten schicken: Jetzt buchen Kontaktiere uns App nutzen Spielen Jetzt einkaufen Registrieren Video abspielen Der    weiterlesen

Impressum auf Facebook

Facebook Fan Seiten brauchen ein Impressum. Und das hat der Dienst bisher nicht vorgesehen. Nun gibt es aber endlich die Möglichkeit, das direkt dort einzutragen, wo es hingehört. Angezeigt wird es aktuell noch nicht, das soll erst beim Relaunch der Facebook Seiten passieren, der in den nächsten Tagen ansteht. Der Haken dabei ist: In der mobilen Ansicht ist das Impressum erst nach einem Klick auf „weitere Informationen“ sichtbar. Das könnte rechtlich problematisch sein. Daher empfiehlt es sich, weiterhin wie bisher bei „Kurze Beschreibung“ einen Link zum Impressum auf der eigenen Website vorzusehen. Was ins Impressum    weiterlesen

Newsletter 12/2012 – Welche Sozialen Netzwerke muss ich bedienen?

Bei welchen Sozialen Netzen lohnt sich das Engagement? Vor zweieinhalb Jahren habe ich Ihnen und mir diese Frage schon einmal gestellt. Seitdem hat sich viel geändert: Pinterest ist neu aufgetaucht, die VZ-Netzwerke und Myspace sind praktisch bedeutungslos geworden, nur Facebooks Aufstieg scheint ungebrochen. Meine Empfehlung für Ihr Engagement in Sozialen Netzen An der grundsätzlichen Empfehlung aus meinem Beitrag vom Juni 2010 (Welche Sozialen Netze soll ich nutzen?) hat sich nichts geändert: Wenn Sie begrenzte Mittel haben, bedienen Sie lieber nur ein, zwei Kanäle gut und beobachten Sie die anderen lediglich. Für Unternehmen bieten sich vor    weiterlesen

Wie man seine Geschäftsgrundlage verspielt

Eine Facebook-Seite gehört für die meisten größeren Firmen heute dazu (siehe etwa diese BVDW-Befragung oder jene der Bitkom). Das ist auch gut und sinnvoll, aber bei aller Euphorie sollte man immer daran denken, dass man sein Schicksal in die Hände eines anderen Unternehmens legt. Geht Facebook morgen pleite oder beschließt es, horrende Gebühren für alle kommerziellen Seiten zu verlangen, können Sie wenig tun. Solche Szenarien sind keine abstrakte Gefahr, sondern sie passieren in der Branche häufig. Kennen Sie noch mySpace? Oder StudiVZ? Die Gunst der Nutzer wechselt schnell. Natürlich dauert es länger, wenn ein Unternehmen    weiterlesen

By Daniele Zedda • 18 February

← PREV POST

By Daniele Zedda • 18 February

NEXT POST → 34
Share on