Loading
Loading

Kategorie: Konzeption

Futter fürs Hirn – Strategien zur Entscheidungsfindung

Futter fürs Hirn – Strategien zur Entscheidungsfindung

Entscheidungen zu treffen ist nicht einfach. Und doch gibt es einige Methoden, sich das 1. leichter zu machen und 2. bessere Entscheidungen zu treffen (siehe Eigene Entscheidungen leichter fällen – Newsletter 3/2019). Mit richtigen Entscheidungen befassen sich natürlich auch Politiker – und die Geheimdienste. Ein ehemaliger Computersicherheits-Mitarbeiter des kanadischen Geheimdienstes betreibt zu diesem Thema ein großartiges Blog: Farnam Street. Darin geht es um große Entscheidungen mit globalen Konsequenzen genauso wie um kleine, persönliche Entscheidungen. Hier kann man Stunden verbringen und hat immer das Gefühl, man lernt dazu. Als Einstieg empfehle ich persönlich diesen Beitrag: Mental Models:    weiterlesen

Schwierige Entscheidungen fällen

Schwierige Entscheidungen fällen

Welchen Beruf Ich ergreifen? Welche Frau soll ich heiraten? Esse ich Haferflocken oder Krapfen zum Frühstück? All das sind schwere Entscheidungen (Hard choices). Denn alle diese Fragen lassen sich nicht mit rein rationalen Argumenten entscheiden. Sehr schönes Beispiel: ich muss mich entscheiden, ob ich Designer oder Investmentbanker werden möchte. Vermeintlich sind beide Entscheidungen gleichwertig. Ich tue mir nur schwer, die Fakten richtig abzuwägen. Was aber, wenn ich als Investmentbanker noch mal 10.000 € mehr im Jahr verdiene? Wären die Entscheidungen gleichwertig gewesen, dann wüsste ich jetzt genau, was ich tun muss. Doch so ist es    weiterlesen

Für Entscheidungen gestalten

Für Entscheidungen gestalten

Lexie Martin von der Nielsen Norman Group hat einen tollen Beitrag passen zum aktuellen Thema bei benutzerfreun.de geschrieben (Nutzern Entscheidungen erleichtern). In dem Artikel wird es richtig praktisch: Er behandelt die Fragen: Wie texte ich so, dass die Nutzer es leicht haben, Entscheidungen zu treffen? Wie sollen Seiten aussehen, die dabei helfen? Wie die Interaktionselemente? Dabei sind ein paar Praxisbeispiele dafür, wie man es gut machen kann. Der ganze unbedingt lesenswerte Artikel findet sich hier: Interface Copy Impacts Decision Making

Zu viel Auswahl ist zu viel

Zu viel Auswahl ist zu viel

Zunächst sollte man meinen: je mehr Auswahl, desto besser. Je mehr ich meinen Kunden biete, desto mehr kaufen sie. Schließlich ist dann für jeden etwas dabei. Dass diese Überlegung nicht stimmt, das wissen wir spätestens seit dem berühmten Marmeladen-Experiment. Auch wer es kennt (etwa aus dem letzten Newsletter, Nutzern Entscheidungen erleichtern) – das Video von Barry Schwartz lohnt sich unbedingt, weil er die wesentlichen Punkte höchst unterhaltsam auf den Punkt bringt:

Künstliche Intelligenz & Konzeption

Künstliche Intelligenz & Konzeption

Manche Kollegen empfinden Künstliche Intelligenz als Bedrohung. Macht sie uns UX-Experten, Konzepter und Designer überflüssig? Josh Clark hat eine erfrischend unkonventionelle und pragmatische Sicht auf diese Frage. In seinem höchst unterhaltsamen Vortrag (von der Push Conference 2018) zeigt er einige Probleme der heutigen Umsetzungen. Er zeigt aber auch, wo es hingehen könnte und vor allem, was wir heute nutzen können, um bessere Konzepte, Ideen und Produkte zu entwicklen:

Smart City, Smart Country & was das alles mit den Nutzern zu tun hat

Smart City, Smart Country & was das alles mit den Nutzern zu tun hat

10.000 Menschen haben in den letzten Tagen, vom 20. bis 22.11.2018, in Berlin die Smart Country Convention besucht. Hier haben sich Vertreter der Behörden und Regierungen aus Bund, Ländern und Kommunen mit Beratern und Unternehmensvertetern getroffen, um über die Digitalisierung der Verwaltung, Bürgerservices und Smart Cities zu diskutieren. Klingt vielleicht erstmal nicht besonders spannend, ist es aber. Die Bundesregierung hat Ende 2017 das Onlinezugangsgesetz beschlossen. Dies schreibt fest, dass in 4 Jahren alle Verwaltungsdienstleistungen für Bürger und Unternehmen online zugänglich sein sollen. Aber nicht erst seitdem tut sich etwas bei den Behörden. Mehr und mehr    weiterlesen

By Daniele Zedda • 18 February

← PREV POST

By Daniele Zedda • 18 February

NEXT POST → 34
Share on