Loading
Loading

Kategorie: Konzeption

Klicken, Tippen oder Auswählen?

Klicken, Tippen oder Auswählen?

Und noch ein Nachtrag zum letzten Newsletter (Gut verlinkt ist halb geklickt): Wie fordert man Nutzer am besten aus, ein Element zu aktivieren? Am besten ist, wie beschrieben, eine inhaltliche Beschreibung zu geben. Also zu beschreiben, was passiert, wenn er den Link aktiviert. Aber manchmal will man dennoch auffordern, mit dem Link zu interagieren. Früher war das einfach, da gab es nur klicken. Aber heute können die Nutzer auch tippen, touchen oder tappen – nur was verstehen und erwarten die Nutzer hier an Begriffen? Das englische „tap“ heißt antippen & loslassen. „touch“ dagegen heißt berühren.    weiterlesen

Sonderfall von Links/Buttons: Abschicken von Formularen

Sonderfall von Links/Buttons: Abschicken von Formularen

Im letzten Newsletter ging es um Linktexte (Gut verlinkt ist halb geklickt) und wie diese aussehen sollten, um die Website-Besucher zu Käufern zu machen. Eine Besonderheit sind Buttons zum abschicken von Formularen. Die Beschriftung „abschicken“ auf dem Button eines Formulars ist an sich korrekt und gut. Der Haken dabei: Der Begriff ist rein technisch. Und ein Formular ist für uns Betreiber einer Website immer kritisch: Hier kommen wir einen Auftrag, einen neuen Newsletter-Abonnenten, eine Anfrage oder wir verkaufen etwas. Daher ist es besser, hier den Vorteil für den Nutzer zu formulieren. Besser wäre also: jetzt abonnieren    weiterlesen

Upload-Magazin zum Thema UX

Upload-Magazin zum Thema UX

Im stets empfehlenswerten Upload-Magazin geht es in der aktuellen Aufgabe ausschließlich um User Experience. Dazu viele interessante Beiträge – und auch ich bin wieder dabei, diesmal mit einem Buchauszug aus dem Praxisbuch Usability und UX. Ein Blick auf das Inhaltsverzeichnis des Upload-Magazins lohnt sich – der Buchauszug ist inzwischen übrigens auch für Nicht-Abonnenten kostenlos zugänglich: UPLOAD 59: Was gute User Experience ausmacht

Vertrauen schaffen auf der Website

Vertrauen schaffen auf der Website

Der Schlüssel für erfolgreiche Websites ist Vertrauen – nur wenn unsere Besucher uns vertrauen, bleiben sie auf unserer Site, laden etwas herunter, kaufen etwas oder nehmen Kontakt mit uns auf (siehe dazu auch Schöne Sites verkaufen besser – Newsletter 5/2018). Was dabei wichtig ist erklärt Katie Sherwin von der Nielsen Norman Group auch sehr schön in diesem kurzen Video: How Can We Study Website Credibility?

Design Thinking – 2 lohnende Links

Design Thinking – 2 lohnende Links

„Design Thinking – das ist doch nur ein Berater-Modewort.“ sagen die einen. „Design Thinking – das ist zu hochfliegend für uns.“ sagen die anderen. Warum beide unrecht haben, versuche ich im Beitrag für das höchst lohnende Upload-Magazin zu zeigen: Design Thinking: Hinter dem Hype steckt eine praktische Methode Und wer lieber ein kurzes, knackiges Video ansieht, um in 2 Minuten 18 Sekunden zu verstehen, was die Methode bringt, der ist bei der Nielsen Norman Group gut aufgehoben:

Logo, Marke & Erinnerung bei den Kunden

Logo, Marke & Erinnerung bei den Kunden

Bei „Brand“ oder „Marke“ denken wir meist zunächst an das Logo von Unternehmen. Und natürlich spielt das eine große Rolle, vor allem bei global agierenden Firmen wie Apple, Mac Donald’s oder Starbucks. Höchst interessant ist daher, wie gut sich diese Logos im Gedächtnis der Menschen eingebrannt haben. Machen Sie es wie ich und testen Sie selbst. Nehmen Sie sich ein paar Buntstifte und zeichnen Sie aus dem Gedächtnis die Logos von: 7 Eleven adidas Apple Burger King Dominos FootLocker Ikea McDonalds Starbucks Target Walmart Erst dann sehen Sie sich an, wie andere abgeschnitten haben: Branded in    weiterlesen

By Daniele Zedda • 18 February

← PREV POST

By Daniele Zedda • 18 February

NEXT POST → 34
Share on