Design System & Styleguide – Grundlage guter Gestaltung – Newsletter 6/2019

Vorschaubild Style Guide

Ob Newsletter oder Website – ohne ansprechende Gestaltung brauchen Sie sich heute nicht mehr blicken lassen. Klar ist, dass Ihr Produkt nach etwas aussehen muss. Das heißt, Sie brauchen eine professionelle Gestaltung. Und die muss Ihren Nutzern gefallen, nicht Ihnen oder dem Gestalter. Eine professionelle Gestaltung Ihres Newsletters oder Ihrer …

> weiterlesenDesign System & Styleguide – Grundlage guter Gestaltung – Newsletter 6/2019

Für Entscheidungen gestalten

Vorschaubild Entscheidungen treffen

Lexie Martin von der Nielsen Norman Group hat einen tollen Beitrag passen zum aktuellen Thema bei benutzerfreun.de geschrieben (Nutzern Entscheidungen erleichtern). In dem Artikel wird es richtig praktisch: Er behandelt die Fragen: Wie texte ich so, dass die Nutzer es leicht haben, Entscheidungen zu treffen? Wie sollen Seiten aussehen, die …

> weiterlesenFür Entscheidungen gestalten

Schöne Sites verkaufen besser – Newsletter 5/2018

Vorschaubild Faktoren der Überzeugung

Immer wenn ich im Newsletter etwas über die Zusammenarbeit zwischen Gestaltern und Usability-Experten geschrieben habe, gab es dazu sehr viele Kommentare – oft recht emotionale. Auf beiden Seiten gab es früher viele Vorurteile: „Die Usability-Leute wollen unsere Kreativität killen“, sagten manche Designer. „Die Gestalter wollen nur, dass es gut aussieht“, …

> weiterlesenSchöne Sites verkaufen besser – Newsletter 5/2018

Farbe für Farbenblinde

Noch ein wichtiger Nachtrag zum Thema Farbe aus dem letzten Newsletter Design für Menschen ohne grafisches Auge – Newsletter 3/2018: Alle Menschen tun sich generell schwer damit, Elemente nur aufgrund ihrer Farbe voneinander zu auseinander zu halten. Buttons zum Beispiel oder Icons sollten sich also nicht nur durch ihre Farbigkeit …

> weiterlesenFarbe für Farbenblinde

Brutalismus als Trend – und Kontinuität bei Craigslist

Screenshot Craigslist

Im letzten Newsletter ging es auch um den aktuellen Trend des Brutalismus im Webdesign. Dabei wird die Gestaltung extrem zurückgenommen, die Seiten wirken ungestaltet. So wie Sites in den Anfangsjahren des Web waren. Das kann dann so aussehen wie die Website craigslist.de. Und doch ist Craigslist eigentlich kein echtes Beispiel für …

> weiterlesenBrutalismus als Trend – und Kontinuität bei Craigslist