Loading
Loading

Schlagwort: Newsletter

Lehren aus dem Relaunch – Newsletter 10/2017

Lehren aus dem Relaunch – Newsletter 10/2017

Relaunch – kaum ein Wort weckt so unterschiedliche Empfindungen bei Website-Konzeptern und UX-Experten wie dieses. Die einen bekommen leuchtende Augen und freuen sich, die neuesten Trends in Gestaltung und Technik endlich auch auf der eigenen Site einsetzen zu können. Die anderen runzeln die Stirn und fürchten verärgerte Besucher, technische Probleme oder Abstürze bei den Suchmaschinen-Rankings. Und wie so oft haben beide Seiten Recht. Denn bei den meisten Relaunch- oder Redesign-Projekten gibt es das alles. Im Folgenden ein paar Erfahrungen aus der letzten Überarbeitung einer Website, bei der ich beteiligt war – und die Ihnen als Leser des   weiter…

Design Thinking – bessere Ideen mit visuellem Denken – Newsletter 9/2017

Design Thinking – bessere Ideen mit visuellem Denken – Newsletter 9/2017

Den Begriff Design Thinking bekommt man gern um die Ohren gehauen, wenn es ums Thema Ideenfindung („Ideation“) und Kreativität geht. Mal wieder einer von den englischen Begriffen, der sich nicht vernünftig übersetzen lässt. Was steckt also dahinter? Und vor allem: brauche ich das? Design Thinking ist kein Design Hinter dem Begriff Design Thinking steckt jedenfalls keine visuelle Gestaltung, wie man vielleicht meinen könnte. Das „Design“ im Design Thinking ist mehr als Konzeption zu verstehen, nicht als grafische Umsetzung. Bei der Methode geht es darum, gute Ideen und neue Ansätze zu entwickeln. Man arbeitet also durchaus visuell,   weiter…

Sprechen mit Computern – Newsletter 11/2016

Mitte der 1990er Jahre ging man zum Telefonieren mit dem Handy aus dem Café raus auf die Straße. Man erntete teilweise skeptische Blicke von Passanten – Sprechen ohne sichtbares Gegenüber wirkt meist seltsam. Doch inzwischen haben wir uns an die scheinbar mit sich selbst Sprechenden gewöhnt – und reden alle immer mehr. Und das nicht nur mit anderen Menschen, sondern verstärkt auch mit Computern. Aus Sicht der Konzeption ist das sehr interessant – denn es ergeben sich dadurch viele Möglichkeiten, aber auch einige Probleme. Zunächst ein Blick in die Welt der geschriebenen Sprache als Möglichkeit, Computer   weiter…

4 Fehler, die bei E-Mails allzu häufig gemacht werden

E-Mail ist älter als das Web. Und doch ist es vielleicht gerade deshalb noch heute so, dass viele beim Verschicken von Mails unnötige Fehler machen. Das gilt besonders für Newsletter und Marketing-Mails. Hier sind Fehler um so gravierender, weil die Empfänger von solchen Mails noch weniger bereit sind, sich mit Problemen herumzuschlagen – Problem-Mails werden einfach sofort gelöscht. Die häufigsten Fehler sind: Keine seriöse Absender-Bezeichnung. Kommt die Mail von „nicht-antworten@ihreSite.de“ oder einem ähnlichen Absender, werden einige Empfänger die Mail sofort löschen. Keine aussagekräftige Betreffzeile. Weiß der Nutzer nicht, warum er Ihre Mail öffnen soll und   weiter…

Wie gefällt Nutzern meine Site? – Newsletter 12/2015

Dass ich ein großer Fan von Usability-Tests bin, brauche ich keinem Newsletter-Abonnenten und keinem regelmäßigen Besucher meines Blogs erzählen. Überrascht habe ich festgestellt, dass mein letzter größerer Artikel zum Thema Usability-Tests von 2003 ist (Newsletter 06/2003 – Usability-Tests – Der Weg zum Erfolg). Und doch: Geändert hat sich daran nichts, der Beitrag ist auch heute noch vollkommen korrekt und nützlich. Usability-Tests werden seit Jahrzehnten gemacht, und das nicht nur für Websites oder Software, sondern auch für Waschmaschinen, Autos, Kaffeevollautomaten oder sogar Bürostühle. Den Begriff gibt es mindestens seit 1967, doch mit Fragestellungen der Usability befasst   weiter…

Mobile Web – die richtige Strategie – Newsletter 5/2015

Dass die eigene Website auch auf Mobilgeräten gut funktionieren muss, davon muss man inzwischen niemanden mehr überzeugen. Wenn Sie aber dennoch rätseln, wie Sie am besten auf die stark veränderten Nutzergewohnheiten reagieren, dann sind Sie in guter Gesellschaft. Denn so geht es vielen, vom kleinen Site-Betreiber bis zum Marketing-Profi in großen Konzernen. Ganz klar: Eine responsive Site ist mittlerweile Pflicht (siehe Responsive – Webseiten optimiert für Smartphone, Tablet, mobile) – Ihre Site muss also auf Mobilgeräten gut zu bedienen sein. Seit ein paar Tagen berücksichtigt Google das übrigens auch bei seiner Bewertung Google Ranking in   weiter…

By Daniele Zedda • 18 February

← PREV POST

By Daniele Zedda • 18 February

NEXT POST → 34
Share on