Krisen-Marketing bei Nestlé

Im letzten Newsletter hatte ich vermutet, dass die harschen Kommentare auf Facebook mit ein Grund gewesen sein könnten, dass der Mobilfunkanbieter Blau sich von Facebook zurückgezogen hat (Facebook für Firmen sinnvoll?). Mit negativen Kommentaren in ganz anderem Ausmaß hat ein anderes Unternehmen regelmäßig zu tun: Nestlé. Ihm wird immer wieder …

> weiterlesenKrisen-Marketing bei Nestlé

Das Ende von Social Media als Marketing-Instrument

Der amerikanische Marketing-Experte Jamie Turner hat gerade einen schönen Artikel passend zum Thema meines letzten Newsletters (Facebook für Firmen sinnvoll?) geschrieben. Darin geht er auf diejenigen ein, die das Social Media Marketing für tot erklären. Wie meist bei solchen Nachrufen gilt: Tot ist da nichts, nur der Hype ist vorbei. …

> weiterlesenDas Ende von Social Media als Marketing-Instrument

Facebook für Firmen sinnvoll? – Newsletter 9/2015

Facebook funktioniert. Und doch sind viele Unternehmen unzufrieden mit ihrer Facebook-Seite. Wer heute für seine Firma neu einen Facebook-Auftritt plant, der sollte das mit realistischen Erwartungen tun. Und ein paar Vorsichtsmaßnahmen treffen, um dem Unternehmen nicht auf Gedeih und Verderb ausgeliefert zu sein. Bei Videos hat Facebook übrigens gerade Youtube …

> weiterlesenFacebook für Firmen sinnvoll? – Newsletter 9/2015

Newsletter 03/2013 – Video ist das neue Foto

Video ist überall. Jede Sekunde werden 72 Minuten Video auf Youtube hochgeladen. 800 Millionen Besucher hat die Site jeden Monat. Doch wie viel der Jahrtausende von Videomaterial auf Youtube tatsächlich angesehen wird, darüber habe ich keine Statistik gefunden. Man kann aber davon ausgehen, dass 90 Prozent der Videos weniger als …

> weiterlesenNewsletter 03/2013 – Video ist das neue Foto

Erfolgskontrolle – Nutzungsstatistiken in Sozialen Netzen

Vor lauter Begeisterung für die Nutzung von Sozialen Netzwerken darf man nicht vergessen, dass es ein Internet jenseits von Facebook, Twitter und Konsorten gibt. Alexis Madrigal hat dafür den schönen Begriff „Dark Social“ geprägt – angelehnt an die „Dunkle Materie“, deren Existenz Physiker postulieren, weil nach ihren Modellen eine viel …

> weiterlesenErfolgskontrolle – Nutzungsstatistiken in Sozialen Netzen

Newsletter 12/2012 – Welche Sozialen Netzwerke muss ich bedienen?

Bei welchen Sozialen Netzen lohnt sich das Engagement? Vor zweieinhalb Jahren habe ich Ihnen und mir diese Frage schon einmal gestellt. Seitdem hat sich viel geändert: Pinterest ist neu aufgetaucht, die VZ-Netzwerke und Myspace sind praktisch bedeutungslos geworden, nur Facebooks Aufstieg scheint ungebrochen. Meine Empfehlung für Ihr Engagement in Sozialen …

> weiterlesenNewsletter 12/2012 – Welche Sozialen Netzwerke muss ich bedienen?

Was soll ich auf Instagram?

Der gestresste Social Media-Verantwortliche ist bei kleinen Unternehmen nicht selten auch für PR, die Website und viele weitere Dinge zuständig – oder sogar für alles, wie meist im Fall von Freiberuflern. Da stöhnt man schnell auf, wenn man jetzt noch ein weiteres Soziales Netzwerk mit Inhalten bestücken soll. Man fragt …

> weiterlesenWas soll ich auf Instagram?

Wie man seine Geschäftsgrundlage verspielt

Eine Facebook-Seite gehört für die meisten größeren Firmen heute dazu (siehe etwa diese BVDW-Befragung oder jene der Bitkom). Das ist auch gut und sinnvoll, aber bei aller Euphorie sollte man immer daran denken, dass man sein Schicksal in die Hände eines anderen Unternehmens legt. Geht Facebook morgen pleite oder beschließt …

> weiterlesenWie man seine Geschäftsgrundlage verspielt

Newsletter 09/2012 – Pinterest – mehr Besucher dank Bilderflut?

Was ist Pinterest? Der Hype um Pinterest hält an (siehe auch Pinterest oder wie das Web immer bunter wird). Daher habe ich mir nocheinmal gründlich angesehen, wie man den Bilder-Teil-Dienst bzw. das Soziale Netzwerk fürs Business nutzen kann. Grundidee von Pinterest ist, dass man Bilder von anderen Websites auf seine …

> weiterlesenNewsletter 09/2012 – Pinterest – mehr Besucher dank Bilderflut?