Loading
Loading

Kategorie: Texten & Sprache

Microcopy – die oft übersehenen kleinen Texte

Microcopy – die oft übersehenen kleinen Texte

Im letzten Newsletter ging es um die längeren Texte – aber auch die winzigen Texte wie Statusmeldungen, Fehleranzeigen etc. verdienen Aufmerksamkeit. Warum das so ist und was Sie dabei beachten müssen, das ist hervorragend erklärt in diesem (längeren) Text von Kinneret Yifrah im Invision-Blog: The invisible pieces of microcopy you’re forgetting

Einfache Sprache überzeugt – auch Experten

Einfache Sprache überzeugt – auch Experten

Die Diskussion ist so alt wie das Web: Wie sollte ich auf Webseiten schreiben? Einfach oder orientiert an Fachartikeln? Viele, viele Diskussionen habe ich dazu geführt. Sehr viele Leute meinen, man dürfte sich nicht zu einfach ausdrücken. Fachleute würden sich sonst nicht ernst genommen fühlen. Das ist Quatsch. Im Gegenteil: Wer sich absichtlich kompliziert ausdrückt, der wird von seinen Lesern als dümmer eingeschätzt als jemand, der klare Formulierungen wählt. Das heißt nicht, dass man auf Fachwörter verzichten muss. Solange die Zielgruppe diese kennt, sind sie gut und notwendig – sie ermöglichen präzise Kommunikation ohne Missverständnisse. Aber    weiterlesen

Leichte Sprache & Einfache Sprache – verständliche Texte für Legastheniker & funktionale Analphabeten

Damit die Besucher Ihrer Site Sie verstehen, brauchen Sie gute Texte. Für gute Texte habe ich schon öfter Tipps gegeben. Doch die zu berücksichtigen reicht nicht, wenn Sie möchten, dass auch Menschen mit Problemen beim Lesen mit Ihrem Text klarkommen. Und das sind immerhin 7,5 Millionen Menschen in Deutschland. Viele von ihnen haben Schreiben und Lesen gelernt, das aber aber wieder verlernt. Man spricht von funktionalen Analphabeten. Auch Legastheniker haben Probleme, geschriebene Texte zu entziffern. Um solchen Menschen zu helfen, gibt es die zwei klar definierten Sprachvarianten Einfache Sprache und Leichte Sprache. Für beide gibt    weiterlesen

Guter Text gewinnt – der Beweis

Wie beeindrucken Sie Ihre Leser? Mit Einfachheit. Was für Design gilt, gilt auch für Texte: Einfach ist schwierig. Denn etwas ganz einfach, ganz natürlich erscheinen zu lassen ist Arbeit. Und die sollten Sie auf sich nehmen, Sie sollten diese nicht Ihren Lesern überlassen. Das erzähle ich schon seit Jahren in meinen Seminaren und etliche Kollegen machen das auch. Und in jedem Schreib-Ratgeber kann man das nachlesen. Nur leider ist es gar nicht so leicht, andere davon zu überzeugen. Daher hier eine schon ältere Studie, die aber sehr gut beweist, dass komplizierte Texte in der Tat    weiterlesen

Kurze Überschriften sind erfolgreicher

Kaum ist der neue Newsletter zum Thema Perfekte Überschriften für SEO und Leser drei Tage raus, erscheint bei den Kollegen ein Text, der meinen Artikel gut ergänzt – den hätte ich gern vorher gehabt. In dem Beitrag auf OnlineMarketing geht es darum, welchen Einfluss Ihre Überschriften darauf haben, wie oft ein Beitrag auf Facebook, Twitter & Co geteilt wird. Dazu werden einige spannende Studien zitiert (und verlinkt). Das Fazit: Mit einer Überschrift von sechs Wörtern hast [du] für einen Blogeintrag, der möglichst 1.600 Wörter beinhaltet, die besten Chancen auf Erfolg. Eine ganz gute Richtlinie – trauen    weiterlesen

Peinliche Fehlermeldungen

Dass man auf seiner Site einen Link auf eigene Seiten setzt, der ins Leere führt, das kann vorkommen. Irgendwann passiert das jedem mal, das ist zwar doof, aber schämen muss man sich nicht dafür. Schämen muss man sich aber, wenn die Site das mit einer wenig hilfreichen oder peinlichen Fehlermeldung quittiert. Und genau so eine ist in vielen Standard-Wordpress Themes eingebaut. Wer das lustig findet, weiß ich nicht. Mit Humor in zeitversetzter Kommunikation, wie sie im Web stattfindet, ist es generell schwierig. Und wenn sich die Site dann auch noch an eine breite Zielgruppe richtet,    weiterlesen

By Daniele Zedda • 18 February

← PREV POST

By Daniele Zedda • 18 February

NEXT POST → 34
Share on