Loading
Loading

Schlagwort: Vorlage

Site Editoren & Homepage-Baukästen, die nicht weh tun – Newsletter 5/2017

Im April-Newsletter ging es um Freud & Leid von Templates und Hompagebaukästen. In diesem Monat noch ein paar Ergänzungen dazu, und zwar meine Rechercheergebnisse zu empfehlenswerten Editoren und Baukästen. Wer den oben verlinkten Beitrag nicht gelesen hat, bitte nachholen – allen Empfehlungen, die unten folgen, sollte bitte nur mit den dort ausgesprochenen Worten zur Vorsicht gefolgt werden. Danke schön! Warum überhaupt Baukästen? Zusätzlich zu den im verlinkten Beitrag genannten Argumenten hier noch eines: Auch wenn man  schnell einen Prototypen erstellen will, sind die Editoren unschlagbar. Diese Arbeit widerspricht zwar eigentlich meinem grundsätzlichen Vorgehen, dass ich   weiter…

Freud & Leid von Templates und Hompagebaukästen – Newsletter 4/2017

Ohne Website geht es schon lange nicht mehr, ob Großkonzern oder Tante-Emma-Laden. Und die Qualität im Web hat in den letzten Jahren deutlich zugenommen. Die Sites großer wie kleiner Unternehmen machen zumindest die ganz groben Usability-Fehler nicht mehr und sie sehen großteils ordentlich aus. Das war vor 15 Jahren anders, als die erste Auflage meines Buchs Website-Konzeption herauskam. Jetzt ist gerade vor wenigen Tagen die neueste Auflage erschienen, und verglichen mit der 1. Auflage hat sich viel getan. (Mehr zum Buch sowie eine Verlosung am Ende dieses Newsletters.)

Geballtes Wissen von Tausenden von Designern – Pattern Tap

Wie legt man ein Mega-Menü am besten an? Was sollte ich beachten, wenn ich ein Aufklappmenü, ein Akkordeon oder einen Schieberegler auf meiner Website umsetzen will? All diese Fragen stellen sich viele Konzepter und Designer jeden Tag. Und viele von ihnen erfinden das Rad neu. Das muss nicht sein. Sehen Sie sich besser an, was bei anderen gut funktioniert hat und profitieren Sie von deren Erfahrungen. Eine hervorragende Möglichkeit dafür ist die Pattern Tap. Hier können Sie nach vielen sinnvollen Kriterien filtern und sie Beispiele für ganz einfache oder auch hoch komplexe Funktionen ansehen. Auch   weiter…

Vorlage für hübsche Wireframes

Seitenskizzen (Wireframes) zeigen bei der Konzeption, welche Elemente man auf einer Seite haben möchte. Sie sind die Grundlage für die meisten Diskussionen über Gewichtung und Funktion einzelner Elemente. Dabei sollen die Wireframes keine Aussage über die spätere grafische Gestaltung machen, daher sind sie bewusst reduziert gehalten. Leider sind sie aber auch oft recht hässlich. Und, schlimmer noch, manchmal führen sie zu Missverständnissen. Vor allem, wer noch nicht viel mit dieser Technik gearbeitet hat, versteht unter Umständen nicht, wofür welcher Platzhalter steht. Daher hat mein Kollege Christopher („Crowe“) Rowe eine schöne Sammlung von Wireframe-Elementen für Illustrator   weiter…

Arbeitsblatt für Web-Projekte

Mein geschätzter Kollege James Kalbach hat auf seinem Blog ein wunderbares Arbeitsblatt bereitgestellt, das jeder ausfüllen sollte, der ein Web-Projekt angeht. Es enthält folgende Felder: Projektbeteiligte Ziele Nutzer Nutzer-Ziele („Benefits“) Aufgaben Potenzielle Probleme Meilensteine Einschränkungen Projektpapiere („Deliverables“) Projektumfang (Übersetzungen von mir) Wer dieses Blatt ausfüllt, der hat alle wichtigen Eckdaten zusammen, um das Projekt erfolgreich durchzuführen. Wie James richtig schreibt, ist das nichts Neues, aber trotzdem fehlen diese Informationen doch bei vielen Projekten. Das Blatt ist so klein und übersichtlich, dass die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass es ausgefüllt wird. Info (auf Englisch) und Download im   weiter…

By Daniele Zedda • 18 February

← PREV POST

By Daniele Zedda • 18 February

NEXT POST → 34
Share on