Mobile Design gibt es nicht – Konferenzbericht IAK11

Die 5. Konferenz für Informationsarchitektur hatte das Motto „Shaping the Mobile Experience“. Die meist gehörte Aussage war für mich: „Vergesst mobile design.“ Die Idee hinter mobile design ist, dass wer mit einem Smartphone auf eine Website zugreift, bestimmte Bedürfnisse hat, die sich von den Bedürfnissen der Nutzer unterscheiden, die an …

> weiterlesenMobile Design gibt es nicht – Konferenzbericht IAK11

Text auf mobilen Websites schwer verständlich

Allen enormen Fortschritten bei Smartphones und Tablet-Computern zum Trotz lassen sich Websites mobil deutlich schlechter nutzen als an einem Desktop-Computer. Wie viel weniger Nutzer verstehen, wenn sie über iPhone, Android & Co auf Ihre Site kommen, fand ich erschütternd. Jakob Nielsen zitiert eine Studie von R.I. Singh mit 50 Teilnehmern. …

> weiterlesenText auf mobilen Websites schwer verständlich

Von mobilen Anwendungen für die Website lernen

Eine hervorragende Zusammenfassung, wie eine gute mobile Site oder eine mobile Anwendung aussieht, findet sich im Blog UXBooth. Michael Wilson geht sogar noch einen Schritt weiter und hält fest, was normale Websites wiederum von mobilen Sites lernen können. Ein paar Anmerkungen finde ich seltsam: Nutzer wollen Dinge so schnell wie …

> weiterlesenVon mobilen Anwendungen für die Website lernen

Marketing für Geschäfte – mit Foursquare

Man muss nicht jedem Trend hinterherlaufen. Aber bei Twitter dachte ich zunächst auch, das sei nur ein Hype, der schnell vergeht und erkannte den Nutzen nicht. Deshalb empfehle ich jedem, sich den Dienst Foursquare zumindest mal anzusehen. Wer ein Geschäft hat, für den ist das sogar sehr wichtig – also zum …

> weiterlesenMarketing für Geschäfte – mit Foursquare

Kostenpflichtiger Klimaschutz

Und noch eine iPhone-App, die sich dem Klimaschutz verschrieben hat: Der Jungfrau Klimaguide. Der kostet allerdings, im Gegensatz zu Vote Earth, und zwar 8 Euro. Die Anwendung ist offenbar eine abgespeckte Version von Geräten, die man sich in der Gegend des Schweizer Jungfraujoch ausleihen kann. 1 Gigabyte Videos und Hintergrundinfos …

> weiterlesenKostenpflichtiger Klimaschutz

Verschenkte PR für Klimaschutz

Dass das Internet als Marketing-Plattform bestens geeignet ist, wissen wir nicht erst seit Obama. Vereine und gemeinnützige Organisationen (NGOs, non-governmental organizations) nutzen das Web schon seit Jahren erfolgreich. Ein neuerer, aber sehr geschickter Vertreter ist CampAct!, eine Organisation, die sich fast ausschließlich übers Internet organisiert und auch viele Aktionen nur …

> weiterlesenVerschenkte PR für Klimaschutz

Mobiles Web – für viele möglich, von wenigen genutzt

26 Millionen Deutsche haben ein internetfähiges Handy oder Smartphone. Aber nur drei Millionen nutzen diese Fähigkeit auch. Entgegen stehen der weiteren Nutzung die umständliche Bedienbarkeit und die hohen Kosten. Das sind die Ergebnisse eine Studie der Unternehmensberatung Accenture. Die Erkenntnisse sind nicht neu, schön aber sind die Zahlen, daher verlinke …

> weiterlesenMobiles Web – für viele möglich, von wenigen genutzt

Wen erreiche ich mit mobilen Sites?

Vor lauter Hype ums mobile Internet darf man nicht vergessen, dass man nur einen kleinen Teil seiner Zielgruppe mit einer mobilen Site erreicht. Eine Studie von Fittkau und Maas nennt Zahlen: 44 Prozent der Internetnutzer in Deutschland können mit ihrem Handy ins Web, 12 Prozent haben ein Smartphone. Aber nur …

> weiterlesenWen erreiche ich mit mobilen Sites?