Newsletter 06/2011 – Internetrecht – Webimpressum, Urheberrecht, Datenschutz, Abmahnungen

Wir deutschen Jura-Laien (mich eingeschlossen), erwarten von Juristen oft, von ihnen einen Freibrief zu bekommen, dass alles rechtlich OK ist, was wir tun. Wir hätten am liebsten eine Checkliste, deren Punkte wir abarbeiten können, um sicher zu sein, dass wir niemals verklagt, abgemahnt oder auch nur mit einem Ordnungsgeld belegt …

> weiterlesenNewsletter 06/2011 – Internetrecht – Webimpressum, Urheberrecht, Datenschutz, Abmahnungen

Von Jugendschutz, Politik und Internet-Sendezeiten

Wer Inhalte ins Internet stellt, der kann immer Ärger bekommen. Besonders den Ärger will man vermeiden, bei dem Rechts- oder Staatsanwälte im Spiel sind, denn dann kann es teuer werden. Das ist aber gar nicht so einfach, wie man meinen könnte. Vor einer Abmahnung von den Anwälten unliebsamer Mitbewerber ist …

> weiterlesenVon Jugendschutz, Politik und Internet-Sendezeiten

Kritik an Google Analytics wird lauter

Der Datenschutzbeauftragte von Hamburg hat die seit mehr als einem Jahr laufenden Verhandlungen mit Google über Analytics abgebrochen. Er bezeichnete die Datenschutz-Bemühungen des Dienstes zur Besuchsstatistik als ungenügend. Damit steigt die Gefahr, sich rechtlichen Ärger einzufangen, wenn man weiterhin Google Analytics auf seiner Site verwendet. Man sollte das entweder ganz …

> weiterlesenKritik an Google Analytics wird lauter

Newsletter 01/2011 – Den Erfolg messen mit Web Analytics

„Web Analytics“ war nach meiner Wahrnehmung eines der am häufigsten diskutierten Themen bei Usability/User Experience Veranstaltungen letztes Jahr. Man wendet sich also vermehrt den harten Zahlen zu. Dabei lag der Schwerpunkt darauf, wie man die Erkenntnisse aus Usability-Methoden mit Statistik untermauert. Bei Web Analytics geht es darum, dass man erfasst und …

> weiterlesenNewsletter 01/2011 – Den Erfolg messen mit Web Analytics

Piwik – Alternative zu Google Analytics

Wer eine Website betreibt, will wissen, wie diese genutzt wird. Wie viele Besucher kommen am Tag? Was machen sie auf der Site? Bei welchen Seiten brechen sie ihren Besuch ab? Viele dieser Fragen können Sie mit den Statistiken Ihres Web-Hosters beantworten. Oder Sie analysieren Ihre Logfiles selbst, die jeder Webserver …

> weiterlesenPiwik – Alternative zu Google Analytics

Internet nur noch nachts zugänglich?

Für viel Verunsicherung hat der neue Jugendmedienschutz-Staatsvertrag (JMStV) gesorgt. Der soll am 1.1.2011 in Kraft treten. Wen betreffen die Änderungen? Darauf gibt es eine klare Antwort: Jeden, der eine Website betreibt. Und welche Pflichten ergeben sich daraus für Anbieter von Websites? Die Antwort auf diese Frage ist leider weit weniger …

> weiterlesenInternet nur noch nachts zugänglich?

Newsletter 10/2010 – Informationspflichten von Website-Betreibern

Wenn Sie eine Website haben, haben Sie eine ganze Menge Arbeit am Hals. Hinzu kommt, dass Sie damit auch eine ganze Menge Pflichten haben. Je erfolgreicher Ihre Site ist, um so wichtiger sollten Sie diese nehmen. Denn Erfolg ruft nicht nur Neider auf den Plan, sondern oft auch Abmahner. Wettbewerber …

> weiterlesenNewsletter 10/2010 – Informationspflichten von Website-Betreibern

Disclaimer – nicht totzukriegen

Noch immer stehen auf zahllosen Websites sogenannte Disclaimer oder Haftungsausschlussklauseln. Mit diesen distanzieren sich die Betreiber der Sites von den Links, die sie auf ihrer eigenen Website gesetzt haben. Häufig findet man diese Formulierung: In der deutschen Rechtsprechung wird die Auffassung vertreten, der Betreiber einer Homepage mache sich durch die …

> weiterlesenDisclaimer – nicht totzukriegen

Rechtsberatung für Weblog-Betreiber

Unter dem Titel „Weblogs – Rechtliche Analyse einer neuen Kommunikationsform“ hat der Rechtsanwalt Carsten Kaufmann seine Doktorarbeit vorgelegt. Als Rechtsberatung darf er das aus rechtlichen Gründen natürlich nicht verkaufen. Aber dennoch beantwortet er in seiner Arbeit einen großen Teil der juristischen Fragen, die man als Blogbetreiber und/oder Blogautor haben kann. …

> weiterlesenRechtsberatung für Weblog-Betreiber