Rechtlich einwandfreie Web-Analytics

Noch ein Nachtrag zu meinem Piwik-Lob: Wer die Google-Analytics Alternative datenschutzrechtlich sauber betreiben will, der sollte auf das Speichern von IP-Adressen seiner Besucher verzichten. Dazu gibt es das AnonymizeIP-Plugin. Wie man dies aktiviert und was man bei Piwik noch alles einstellen sollte, das steht auf der deutschen Website des Unabhängigen …

> weiterlesenRechtlich einwandfreie Web-Analytics

Piwik unterwegs

Die Web-Analytics-Lösung Piwik habe ich schon gelobt. Datenschützer sind der gleichen Meinung. Das kann man zum Beispiel nachlesen im Bericht des Unabhängigen Landeszentrums für Datenschutz Schleswig-Holstein ULD – PDF, 0,3 MB). Hier ist Piwik statt Google Analytics und anderen kommerziellen Diensten empfohlen. Wer Piwik nun schon nutzt und auch von …

> weiterlesenPiwik unterwegs

Kritik an Google Analytics wird lauter

Der Datenschutzbeauftragte von Hamburg hat die seit mehr als einem Jahr laufenden Verhandlungen mit Google über Analytics abgebrochen. Er bezeichnete die Datenschutz-Bemühungen des Dienstes zur Besuchsstatistik als ungenügend. Damit steigt die Gefahr, sich rechtlichen Ärger einzufangen, wenn man weiterhin Google Analytics auf seiner Site verwendet. Man sollte das entweder ganz …

> weiterlesenKritik an Google Analytics wird lauter

Newsletter 01/2011 – Den Erfolg messen mit Web Analytics

„Web Analytics“ war nach meiner Wahrnehmung eines der am häufigsten diskutierten Themen bei Usability/User Experience Veranstaltungen letztes Jahr. Man wendet sich also vermehrt den harten Zahlen zu. Dabei lag der Schwerpunkt darauf, wie man die Erkenntnisse aus Usability-Methoden mit Statistik untermauert. Bei Web Analytics geht es darum, dass man erfasst und …

> weiterlesenNewsletter 01/2011 – Den Erfolg messen mit Web Analytics

Piwik – Alternative zu Google Analytics

Wer eine Website betreibt, will wissen, wie diese genutzt wird. Wie viele Besucher kommen am Tag? Was machen sie auf der Site? Bei welchen Seiten brechen sie ihren Besuch ab? Viele dieser Fragen können Sie mit den Statistiken Ihres Web-Hosters beantworten. Oder Sie analysieren Ihre Logfiles selbst, die jeder Webserver …

> weiterlesenPiwik – Alternative zu Google Analytics

Noch mehr Nutzerbeobachtung

Noch ein Hinweis auf einen weiteren Dienst, mit dem Sie ähnlich wie mit Seevolution Informationen darüber gewinnen, was Ihre Besucher auf Ihrer Site anstellen: Visitor Motion. Dieser Dienst baut ebenfalls auf ein kurzes Javascript-Schnipsel, das Sie in Ihre Seiten einbauen. Sie sehen dann, wie die Besucher jeweils ihre Maus bewegt …

> weiterlesenNoch mehr Nutzerbeobachtung

Nutzer auf der eigenen Site beobachten

Wer möchte nicht wissen, was die Besucher auf der eigenen Website genau tun? Der Königsweg, das herauszufinden, ist immer noch der Usability-Test mit echten Benutzern. Doch selbst wenn man das Budget für ein Usability-Labor hat, kann man nicht ständig testen. Daher gibt es verschiedene Möglichkeiten, wertvolle Erkenntnisse zu gewinnen. Das …

> weiterlesenNutzer auf der eigenen Site beobachten