Loading
Loading

Schlagwort: Software

Notizen & Audio von Interviews, Befragungen & Meetings

Wer genaue Notizen zu Gesprächen machen will, braucht eine gute Software. Natürlich kann man einfach Audio (oder Video) mitschneiden und parallel Notizen machen. Das ist aber bei längeren Sitzungen sehr mühsam. Daher bringt eine spezielle Notiz-App hier eine gewaltige Arbeitsersparnis. Denn diese verknüpfen die Notizen mit der Audioaufzeichnung. Das heißt, ich kann später in meinen Notizen z.B. auf den Text tippen, zu dem ich nochmal nachhören will, was genau gesagt wurde. Die Audiowiedergabe startet dann genau zu dem Zeitpunkt, zu dem ich diese Notiz gemacht habe. Sehr praktisch – sei es für Interviews, für Fokusgruppen, Nutzerbefragungen    weiterlesen

Projektmanagement-Software kostenlos

Selbst ein kleines Web-Projekt zu organisieren, kann eine ganz schöne Herausforderung sein. Und sogar wer ganz allein arbeitet, sollte nicht einfach so drauflos werkeln. Eine wertvolle Hilfe ist immer spezielle Software zum Projektmanagement. Am bekanntesten ist Microsoft Projekt, doch dieses Programm ist teuer und nicht unkompliziert in der Bedienung. Gerade Einsteiger suchen daher oft nach günstigen Alternativen. Besonders zwei werden immer wieder empfohlen: ProjectLibre und Ganib. ProjectLibre ist ein klassisches open-source-Programm. Kostenlos und von einer Gemeinde engagierter Entwickler gepflegt. Leider ist es nichts für Ästheten und mit der Usability ist es auch nicht besonders weit    weiterlesen

MindMaps online erstellen

Neben dem gerade vorgestellten kostenlosen FreeMind gibt es noch weitere günstige Möglichkeiten, Mindmaps zu erstellen. Etliche Dienste bieten das direkt im Browser an, ohne Installation. Der Vorteil dabei ist auch, dass man die Mindmaps leicht weitergeben oder sogar gemeinsam daran arbeiten kann. Das Magazin t3n hat sich ein paar Dienste angesehen und stellt die besten vor: Supereinfach Mind-Maps erstellen: 7 Tools im Überblick

FreeMind – kostenloses Mindmap-Programm

Mindmaps am Computer fühlen sich für mich persönlich oft nicht richtig an – ich habe meist das Gefühl, Mindmaps muss man mit Stift und Papier zeichnen, damit sie wirklich funktionieren. Aber für die halbstrukturierte Ideensammlung sind sie manchmal dennoch gut geeignet. Und manche zeichnen generell immer gern am Computer. Dafür bietet sich das Open-souce-Programm FreeMind an. Die Nutzeroberfläche ist weder besonders schön, noch wirkt sie modern. Aber sie ist leicht verständlich und bietet, was man braucht. Und wer gern nur mit der Tastatur arbeitet, wird damit auch schnell glücklich. Infos & kostenloser Download für Windows,    weiterlesen

LanguageTool – gute Rechtschreibprüfung für OpenOffice

Für OpenOffice gibt es schon länger keine Duden-Rechtschreibprüfung mehr (wird nur noch für Word angeboten). Die Standard-Prüfung liefert keine besonders gute Ergebnisse. Deutlich besser ist das kostenlose LanguageTool. Das gibt es als Erweiterung zum Nachinstallieren. Ich war neulich ganz beeindruckt – bei einem Text von mir hat die Software eine Wortwiederholung aufgespürt, die gar nicht so leicht zu finden ist. Neben der reinen Prüfung auf Tippfehler hat LanguageTool auch eine Grammatikprüfung. Und die ist gar nicht schlecht. An die von Duden reicht sie nicht heran, aber das kann ja noch werden. Mehr dazu auf der    weiterlesen

Tools für jeden Zweck

Eine unglaublich umfassende Linksammlung für alle, die Konzepte aller Art schreiben bietet StartupStash. Zielgruppe sind an sich Gründer eines Startups, doch es ist für jeden nützlich, ob Sie interaktive Konzepte schreiben, Websites planen, Dinge gestalten oder entwickeln wollen – kurz alles, was auch nur am Rande mit digitalen Medien zu tun hat. Die Auswahl in den einzelnen Bereichen ist nicht überwältigend, dafür sind die Anwendungen mit Bedacht ausgewählt und jeweils kurz beschrieben. Auf jeden Fall einen Blick wert: StartupStash

By Daniele Zedda • 18 February

← PREV POST

By Daniele Zedda • 18 February

NEXT POST → 34
Share on