Projektmanagement-Software kostenlos

Selbst ein kleines Web-Projekt zu organisieren, kann eine ganz schöne Herausforderung sein. Und sogar wer ganz allein arbeitet, sollte nicht einfach so drauflos werkeln. Eine wertvolle Hilfe ist immer spezielle Software zum Projektmanagement.

Am bekanntesten ist Microsoft Project, doch dieses Programm ist teuer und nicht unkompliziert in der Bedienung. Gerade Einsteiger suchen daher oft nach günstigen Alternativen.

Besonders zwei werden immer wieder empfohlen: ProjectLibre und Ganib. ProjectLibre ist ein klassisches open-source-Programm. Kostenlos und von einer Gemeinde engagierter Entwickler gepflegt. Leider ist es nichts für Ästheten und mit der Usability ist es auch nicht besonders weit her – zum Einlernen braucht man länger als bei MS Project.

Screenshot ProjectLibre
Die Oberfläche von ProjectLibre.

Ebenfalls auf open-source-Technologie basiert Ganib. Allerdings ist die kostenlose Standard-Installation nicht trivial. Das Programm läuft auf einem Webserver und verlangt u.a. eine MySQL-Datenbank. Und der Support für Installation und Betrieb sind kostenpflichtig.

Screenshot Ganib
Die Oberfläche von Ganib, wie sie auf der Website dargestellt wird.

Links zu mehr Information:

Nicht open source und auch nicht ganz billig (derzeit ca. 200$ für die MacOS-Version, iPad-Version 100$), aber für Mac-Anwender aus meiner Sicht empfehlenswert: OmniPlan

Screenshot OmniPlan
Die Arbeit mit OmniPlan ist nicht ganz einfach – doch deutlich einfacher als bei den Konkurrenzprogrammen.

5 Gedanken zu “Projektmanagement-Software kostenlos”

  1. Hallo,

    Es hängt natürlich immer davon ab was man braucht und wie man arbeitet. Ich gucke mir immer mal wieder Projektmanagement-Software an. Aber momentan bleibe ich immer noch bei trello.com. Ist nicht optimal aber für mich das einfachste und beste um den Überblick zu behalten. Ästhetisch ist es auch und per Drag & Drop lässt sich alles umher schieben. Dann soll asana.com auch nicht schlecht sein, aber noch nicht getestet.

    Vieel Grüße,
    Sacha

  2. Hallo Sacha, vielen Dank für die Ergänzung. In der Tat gibt es ein weites Feld von PM-Diensten, die auf einem zentralen Server laufen, den man dann nutzt. Zu trello.com und asana.com würde ich noch slack.com hinzufügen.
    Im Unterschied zu den von mir im Post genannten Programmen ist es bei allen diesen Diensten standardmäßig nicht vorgesehen, die auf dem eigenen Rechner laufen zu lassen. Und ich habe den Eindruck, der Schwerpunkt liegt mehr auf dem Verwalten von to-dos & Kommunikation als dem von Zeitplänen. Aber das müsste ich mir einmal genauer ansehen. Oder täusche ich mich?

  3. Trello ist nach meiner Erfahrung mehr multifunktionale To-Do-Liste. Darin aber sehr mächtig.
    Zwar können Fristen und Erinnerungen gesetzt werden, aber eine Ressourcenplanung oder Zeitpläne sind nur eingeschränkt umsetzbar.

  4. Wenn man nach eine serverbasierte Lösung sucht, würde ich auch noch Eylean Board (www.eylean.com) empfehlen. Praktischerweise ist Eylean Board mit vielen anderen Business-Programmen kompatibel und bietet die Integration in zahlreiche Anwendungen, sowie MS Outlook, MS Excel, MS Project, TFS.

Schreibe einen Kommentar