Loading
Loading

benutzerfreun.de

Infos für Website-Konzepter und Usability-Freunde

Notizen & Audio von Interviews, Befragungen & Meetings

Wer genaue Notizen zu Gesprächen machen will, braucht eine gute Software. Natürlich kann man einfach Audio (oder Video) mitschneiden und parallel Notizen machen. Das ist aber bei längeren Sitzungen sehr mühsam. Daher bringt eine spezielle Notiz-App hier eine gewaltige Arbeitsersparnis. Denn diese verknüpfen die Notizen mit der Audioaufzeichnung. Das heißt, ich kann später in meinen Notizen z.B. auf den Text tippen, zu dem ich nochmal nachhören will, was genau gesagt wurde. Die Audiowiedergabe startet dann genau zu dem Zeitpunkt, zu dem ich diese Notiz gemacht habe. Sehr praktisch – sei es für Interviews, für Fokusgruppen, Nutzerbefragungen oder einfach nur für Meetings/Besprechungen.

Allerdings ist es gar nicht so einfach, eine gute App dafür zu finden – zu viele versprechen viel und halten wenig. Um das Ganze noch verwirrender zu machen gibt es mehrere Apps, die sich jeweils nur durch eine Leerstelle im Namen unterscheiden wie Smart Record und SmartRecord. Und Smart Recorder gibt es auch noch – drei verschiedene Apps mit eigentlich nur einem Namen.

Daher hier meine Erkenntnisse für alle, die nicht so lange herumsuchen wollen. Ich habe alle iOS-(iPad/iPhone-)Apps getestet, die so aussahen, als würden sie das leisten:

Smart Record

Ist kostenlos; die Pro-Version kostet  5 € pro Monat – aber die braucht man nicht.
Dei Übersetzung ist leider schrecklich („Tutorium“, „Landschaft Modus“, „Auto-Spiel Aufnahme“). Das Design ist in Ordnung, die Funktionen sind super.

Man kann zum laufenden Gespräch Notizen machen oder einfach nur Marker setzen.
Bei der Wiedergabe kann man springen zu den jeweiligen Stellen im Audio, indem man auf den Text oder den Marker tippt. Wo man jeweils gerade ist, wird angezeigt – was keine Selbstverständlichkeit ist.

Auch praktisch: Man kann die Wiedergabegeschwindigkeit erhöhen oder verringern. Was ich etwas umständlich fand: Für jede einzelne Anmerkung muss man während der Aufnahme den Button „Text“ antippen, den selbigen schreiben und dann mit „OK“ schließen.

Der Link zu „Transkribieren“ ist leider sinnlos, da der Anbieter nur englische Texte transkribiert.

Site des Herstellers mit mehr Infos: https://smartrecordapp.com

Screenshot SmartRecord
Etwas ungeschickt formatiert, aber noch gut nutzbar ist die Notiz-Darstellung bei Smart Record.

iVoiceRec

Weitgehend nutzlos, die Nutzeroberfläche ist eine Zumutung. Download kann man sich sparen.

Voice Recorder & InstaRecord

Beide Programme nehmen nur auf, Nutzeroberfläche nur so mittel.

Smart Recorder

Die Nutzeroberfläche ist gruselig, während der Aufnahme läuft eine Anzeige der Wellenform mit, was extrem ablenkt, wenn man sich auf ein Gespräch konzentrieren will. Der Button zum  Stopp der Aufnahme verschwindet unter der Tastatur, wenn man Anmerkungen macht. Die Übersetzungen des Interface ist dafür ordentlich.

Transcription

Das ist anders als man nach der Beschreibung denken könnte, keine Aufnahme-App, nur ein Zugang zu einem Webdienst, der Transkribieren anbietet.

SoundNote

Screenshot SoundNote
In SoundNote schreibt man einfach Notizen und das Programm verfolgt automatisch den jeweiligen Zeitpunkt in der Aufzeichnung mit.

Die Nutzeroberfläche wirkt etwas angestaubt, ist aber solide und verständlich. Ich habe die App früher länger benutzt (mehrere Aufnahmen von über 60 Minuten). Dabei gab es keine Ausfälle. Notizen schreibt man einfach durchgehend auf einen Notizzettel, dabei lenkt nichts ab.

Einziger Nachteil: In den Notizen ist die Stelle bei der Wiedergabe nicht markiert, an der ich gerade bin. Das heißt, ich muss auf einen Text tippen, damit die Wiedergabe an die jeweilige Stelle in der Aufnahme springt – aber es gibt keine Anzeige, wo man im Text gerade ist.

Kosten: einmalig 5€.

Cassette

(Nachgetragen am 17.3.2017, 13:30:)

Auf den ersten Blick wirkt die App Cassette gut. Aber leider steht das Notizen machen hier völlig im Hintergrund. Die Nutzeroberfläche ist schön, aber für mich bietet die App leider nicht, was ich brauche. Aber sie kostet nichts – Geld verdient der Anbieter, wenn man seine Aufnahmen Transkribieren lässt. Das scheint aber nur für Englisch zu klappen.

Fazit

SoundNote oder Smart Record (mit Leerzeichen) sind die Programme der Wahl – aus meiner Sicht kommen alle anderen in den jeweiligen aktuellen Versionen nicht in Frage und Sie brauchen sich nur diese beiden ansehen.

Links zum AppStore:

Smart Record

SoundNote

Zum Kommentar-Feld

Ich freue mich über Ihre Anmerkungen & Fragen.

By Daniele Zedda • 18 February

← PREV POST

By Daniele Zedda • 18 February

NEXT POST → 34
Share on