Loading
Loading

Schlagwort: Apps

Mobile Web – die richtige Strategie – Newsletter 5/2015

Dass die eigene Website auch auf Mobilgeräten gut funktionieren muss, davon muss man inzwischen niemanden mehr überzeugen. Wenn Sie aber dennoch rätseln, wie Sie am besten auf die stark veränderten Nutzergewohnheiten reagieren, dann sind Sie in guter Gesellschaft. Denn so geht es vielen, vom kleinen Site-Betreiber bis zum Marketing-Profi in großen Konzernen. Ganz klar: Eine responsive Site ist mittlerweile Pflicht (siehe Responsive – Webseiten optimiert für Smartphone, Tablet, mobile) – Ihre Site muss also auf Mobilgeräten gut zu bedienen sein. Seit ein paar Tagen berücksichtigt Google das übrigens auch bei seiner Bewertung Google Ranking in    weiterlesen

Die besten Podcast-Apps fürs iPhone

Nachdem Das persönliche Radioprogramm inzwischen zwar möglich ist, diese im vorigen Beitrag vorstellten Apps aber leider noch keine Podcasts integrieren, hier ein paar Tipps für Podcasts-Hörer. Podcasts, das personalisierte Radio zum Mitnehmen, haben zwar keinen Massenmarkt erreicht. Und doch habe sie sich in ihrer Nische gut etabliert. Ein Problem jedes Podcast-Hörers ist nach wie vor, die verschiedenen Hörinhalte zu verwalten. Deshalb gibt es eine Vielzahl von Apps, die diese Aufgabe übernehmen. Nun also zwei persönliche Empfehlungen für alle, die nur deshalb wenig Podcasts hören, weil es ihnen zu umständlich ist. Der Newcomer: Castro Castro gibt    weiterlesen

Das persönliche Radioprogramm – willkommen in der Zukunft.

Als ich vor acht Jahren Podcasts entdeckt habe, war ich begeistert: Endlich konnte man hochwertige gesprochene Inhalte hören und war weder auf Sendepläne angewiesen noch musste man die Themen anhören, die einen nicht interessieren. Wie Radio mit Skip-Funktion. Bald träumte ich weiter: Wie wäre es, wenn man nicht Moderatoren zuhören müsste, die einem auf die Nerven gehen, nie Musik hören müsste, die man nicht mag und nur Inhalte hören könnte, die man spannend findet? All das war mit Podcasting möglich geworden. Unzählige Menschen sorgten für einen stetigen Strom von tollen Inhalten zum Anhören. Private Podcast-Pioniere,    weiterlesen

Apps sind nicht alles – Programme fürs iPhone unnötig

Apples App Store, in dem Besitzer von iPhone und iPod Touch Programme kaufen können, ist ein gigantischer Erfolg. Nach und nach ziehen andere Anbieter nach, 2009 und 2010 will jeder Programme für mobile Geräte über einen eigenen Shop verkaufen. In Apples App Store finden sich nicht nur Dienstprogramme und Spiele, sondern auch einige E-Books und viele Programme von Verlagen, die damit den Inhalt ihrer Zeitungen oder Magazine zugänglich machen – teilweise gegen Bezahlung. Daher haben in den letzten Monaten viele den Weg in den App Store gewagt – oder sich gefragt, ob sie das nicht schnellstens tun    weiterlesen

By Daniele Zedda • 18 February

← PREV POST

By Daniele Zedda • 18 February

NEXT POST → 34
Share on