Newsletter 01/2004 – Briefing – das Fundament für jedes Konzept

Jedes Projekt beginnt mit dem Briefing. Dafür gibt es leider keinen passenden deutschen Begriff. „Briefing“ ist Englisch und bedeutet „Anweisung“ oder „Lagebesprechung“. Das Briefing legt das Fundament für jedes Konzept, deshalb ist es so wichtig. Oft wird aber dafür nicht genügend Zeit und Sorgfalt verwandt, daher lesen Sie in diesem …

> weiterlesenNewsletter 01/2004 – Briefing – das Fundament für jedes Konzept

Newsletter 12/2003 – Umsetzung der Suchfunktion für die eigene Site

Im letzten Newsletter ging es darum, wie Sie die Suchfunktion Ihrer Site optimal anlegen. Diesmal wenden wir uns der Technik zu: Wie kommt die Suchfunktion auf die Site? Das ist einfacher, als Sie denken. Technische Möglichkeiten Für die Suchfunktion auf der eigenen Site haben Sie zwei Möglichkeiten: Sie greifen auf …

> weiterlesenNewsletter 12/2003 – Umsetzung der Suchfunktion für die eigene Site

Newsletter 11/2003 – Suchmaschinen für die eigene Site

Welche Site braucht eine Suche? Ab welcher Größe Ihre Site eine Suchfunktion braucht, ist nicht einfach in Megabyte oder als Seitenzahl anzugeben. Es hängt davon ab, wie übersichtlich Ihre Site ist. Finden alle Benutzer sofort mit wenigen Klicks das Gewünschte, brauchen Sie keine Suchfunktion. Doch haben Sie etwa über 100 …

> weiterlesenNewsletter 11/2003 – Suchmaschinen für die eigene Site

Newsletter 10/2003 – Seiten für Suchmaschinen optimieren

Viele Betreiber von Websites meinen, es sei essentiell, dass ihre Seiten möglichst weit oben in den Trefferlisten der Suchmaschinen erscheinen. Doch das nur im Ansatz richtig. Wenn Ihre generelle Strategie ist, einen möglichst breiten Kundenkreis anzusprechen, Sie viele wechselnde Kunden haben und jeder einzelne Kunde nur selten bei Ihnen einkauft …

> weiterlesenNewsletter 10/2003 – Seiten für Suchmaschinen optimieren

Newsletter 09/2003 – Metadaten richtig anlegen – Verstecken Sie Ihre Seiten nicht!

Wenn Sie den Text einer HTML-Seite geschrieben, alle Bilder und interaktiven Elemente vorgesehen haben, sind Sie noch nicht fertig. Ein ganz wesentlicher Arbeitsschritt fehlt: das Anlegen der Metadaten. Der Seitentitel gehört beispielsweise zu den Metadaten. Ebenso eine Zusammenfassung oder Stichwörter, die den Inhalt beschreiben. Sogar die Zwischenüberschriften kann man dazu …

> weiterlesenNewsletter 09/2003 – Metadaten richtig anlegen – Verstecken Sie Ihre Seiten nicht!

Newsletter 08/2003 – Links zu anderen Sites & Haftungsfragen bei Links, Foren, Gästebüchern

Die Hyperlinks sind das, was das World Wide Web eigentlich ausmacht. Sie waren die revolutionäre Technik, die dem WWW in den 90er Jahren des letzten Jahrhunderts zum Durchbruch verhalf. Anfangs war auf fast jeder Site eine Liste mit persönlichen Linkempfehlungen zu finden. Heute gibt es so viele Webseiten, die sich …

> weiterlesenNewsletter 08/2003 – Links zu anderen Sites & Haftungsfragen bei Links, Foren, Gästebüchern

Newsletter 07/2003 – Alternativen zu Usability-Tests

Im letzten Newsletter (6/2003) ging es um Usability-Tests, heute geht es um Alternativen dazu. Eine davon wurde bereits im vorletzten Newsletter (5/2003) vorgestellt: der Usability-Review. Das ist die Expertenbeurteilung einer Site hinsichtlich ihrer Benutzerfreundlichkeit. Wie alle Alternativen ist das lediglich ein Ersatz für echte Usability-Tests – soviel vorweg. Testen Sie …

> weiterlesenNewsletter 07/2003 – Alternativen zu Usability-Tests

Newsletter 06/2003 – Usability-Tests – Der Weg zum Erfolg

Schon im letzten Newsletter (5/2003) ging es um Usability. Damals standen Usability-Reviews im Mittelpunkt, heute sind es die Usability-Tests. Zunächst aber noch einmal zum Grundsätzlichen: Was genau ist Usability? Usability bedeutet nicht nur, dass die Seiten gut zu lesen sind, dass Buttons und Links als solche erkennbar sind und dass …

> weiterlesenNewsletter 06/2003 – Usability-Tests – Der Weg zum Erfolg

Newsletter 05/2003 – Usability-Review – Nutzen und Grenzen

In einem Usability-Review bewertet ein Experte die Benutzerfreundlichkeit einer Website. Das ist gut und schlecht. Gut, weil es immer sinnvoll ist, einen nicht am Projekt beteiligten Menschen zu Rate zu ziehen. Er wird viele Probleme entdecken, deren Behebung die Usability der Site verbessern wird. Schlecht, weil das nur ein Ersatz …

> weiterlesenNewsletter 05/2003 – Usability-Review – Nutzen und Grenzen