Bessere User Experience dank Hirnforschung?

Ein Beispiel dafür, wie Neurowissenschaften zitiert werden, um Erkenntnisse zu belegen, ist der Artikel Using Neuroscience to Inform Your UX Strategy and Design. Darin legt die Autorin dar, wie Erkenntnisse der Hirnforschung genutzt werden können, um Anwendungen mit besserer User Experience zu schaffen. Der Beitrag ist gut geschrieben und von …

> weiterlesenBessere User Experience dank Hirnforschung?

User Experience (UX) ist unerreichbar

Der Informations-Architekt Boon Chew schreibt in einem launigen Blogpost, was User Experience nicht ist und warum sie eigentlich unerreichbar ist. Lesenswert für alle, die den Begriff nicht mögen wie auch für alle, die in dem Bereich arbeiten. UX amateurism and why I’m not a UX designer anymore : GlueThink. Der …

> weiterlesenUser Experience (UX) ist unerreichbar

Newsletter 01/2012 – Die Elemente der User Experience

Wer zum ersten Mal eine kleine Website erstellt, der startet nicht selten damit, die einzelnen Seiten anzulegen. Manchmal entsteht vorher sogar ein schriftliches Konzept, was immer zu besseren Ergebnissen führt. Doch wer eine größere Site plant, oder wer mit seiner Site Geld verdienen will, der tut gut daran, von Anfang …

> weiterlesenNewsletter 01/2012 – Die Elemente der User Experience

Mehr Freude beim Wischen – Usability von Gesten

Mehr und mehr Geräte steuern wir mit Gesten. iPhone und iPad haben das Schieben, Ziehen und Drehen mit dem Finger auf dem Bildschirm alltäglich gemacht. Aber auch die RFID-Karte, mit der wir Türen öffnen oder unser Busticket bezahlen, müssen wir auf eine bestimmte Weise bewegen – mit einer Geste. Und …

> weiterlesenMehr Freude beim Wischen – Usability von Gesten

Neuer Newsletter: Das Gesamterlebnis der Benutzers zählt

Im neuen Newsletter vom Juni geht es darum, wie sich der Schwerpunkt von der Benutzerfreundlichkeit hin zum Gesamterlebnis der Benutzer verschoben hat – von der Usability zur User Experience. Ich versuche zu zeigen, warum das mehr ist als eine Begriffsänderung – und zitiere und verlinke viele lesensewerte Artikel von Kollegen …

> weiterlesenNeuer Newsletter: Das Gesamterlebnis der Benutzers zählt

Newsletter 06/2010 – Das Gesamterlebnis des Benutzers zählt

„Ein guter Koch ist nicht damit zufrieden, dass seine Gerichte essbar sind, sie sollen köstlich sein.“ Das sagt der britische Konzepter Paul Boag. Was das mit Website-Konzeption zu tun hat? Eine ganze Menge. Denn fast jeder Sitebetreiber weiß mittlerweile, dass seine Website benutzerfreundlich sein muss, um erfolgreich zu sein. Aber …

> weiterlesenNewsletter 06/2010 – Das Gesamterlebnis des Benutzers zählt

Newsletter 08/2006 – Zum Benutzer freundlich sein

Dass Benutzerfreundlichkeit nicht die Freundlichkeit der Benutzer, sondern die zu den Benutzern ist, muss man niemandem erklären. Natürlich müsste es korrekt „Benutzungsfreundlichkeit“ heißen. Doch der Begriff Benutzerfreundlichkeit ist bereits etabliert, analog zur Kinderfreundlichkeit – und er ist auch schöner als das Wort mit „ung“. Da Sprache nie durchgängig logisch ist, …

> weiterlesenNewsletter 08/2006 – Zum Benutzer freundlich sein

Newsletter 02/2006 – Joy of Use – mehr Erfolg durch Nutzerspaß

Anwendungen, die gut aussehen, schneiden bei der Bewertung durch die Benutzer oft besser ab als solche, die technisch, kühl und unansprechend gestaltet sind – auch wenn sie weniger benutzerfreundlich sind. Seit einigen Jahren hat sich in der Usability-Forschung die Erkenntnis durchgesetzt, dass der Nutzerspaß nicht vernachlässigt werden darf. Denn die positive …

> weiterlesenNewsletter 02/2006 – Joy of Use – mehr Erfolg durch Nutzerspaß