Loading
Loading

Schlagwort: Benutzeroberfläche

Gestensteuerung für Lampen

User Experience betrifft nicht nur Smartphones und Webseiten. Neben Smart Home-Anwendungen bekommen immer mehr Geräte immer mehr Funktionen, die der Nutzer irgendwie steuern können muss. Sogar so etwas Einfaches wie eine Lampe. Früher hat man Lampen einfach eingeschaltet und wieder ausgeschaltet. Wenn eine Lampe aber mehr als eine Funktion mitbringt, muss man sich etwas einfallen lassen. Entweder mehrere Schalter vorsehen oder einen, der je nachdem, wie oft man ihn drückt, verschiedenen Zustände aktiviert. Ich wusste bisher noch nicht, dass es dazu auch schon Gestensteuerung gibt: Ich wedle einfach vor der Lampe mit meiner Hand und   weiter…

Von unsichtbaren Benutzeroberflächen

Und noch ein Linktipp zum Thema Sprachsteuerungen: David McGillivray schreibt sehr lesenswert über die Interfaces der Zukunft:  Designing for Disappearing Interfaces

Virtuelle Realität – was kommt wirklich auf uns zu?

Wer Webseiten konzipiert oder betreut, der hat direkt nichts mit Virtueller Realität zu tun. Aber wer sich dafür interessiert, wie die meisten Menschen in ein paar Jahren nicht nur ihre Freizeit, sondern auch ihre Arbeitszeit verbringen werden, der sollte sich mit VR befassen. Und gleichzeitig ist das hoch spannend – denn hier können wir sehen (oder mitgestalten), wie ganz neue Formen der Interaktion aussehen. Das wird nicht nur Sprechen mit Computern sein, sondern vielleicht steuern wir Rechner auch durch Herumlaufen oder Blicke. Wen ich neugierig machen konnte: Im Usabilityblog gebe ich einen Überblick des derzeitigen   weiter…

Nutzerfreundlicher gestalten mit Material Design

Material Design sind die Gestaltungsrichtlinien von Google, die modernes Design im „flat design“-Stil mit Usability verbinden. Wer gern die typischen, reduzierten Buttons in klaren Farben auf Fotos oder weitem Hintergrund nutzen will, der sollte sich unbedingt mit Material Design vertraut machen. Denn damit stellt man sicher, dass die Nutzer trotz der ästhetischen Reduktion verstehen, wie Ihre Nutzeroberfläche funktioniert. Das sie etwa erkennen, was ein Button ist und was nicht. Und richtig umgesetzt, machen Oberflächen im Material Design auch Spaß – ob bei Apps oder auf Websites. Wer einigermaßen Englisch spricht, der findet in dieser halben Stunde eine hervorragende   weiter…

Interface der Zukunft – Anforderungen & Ziele

Dieser Monat hat sich ungeplant zu einem Schwerpunkt Benutzeroberflächen entwickelt. Zum Abschluss noch ein sehenswertes Interview zu diesem Thema mit Thomas Klose, Dozent für Interface Design und User Experience Hochschule RheinMain:

Feinfühlige Gestensteuerung

Im letzten Newsletter (Nutzeroberflächen der Zukunft) hatte ich unter anderem auch das Projekt Soli von Google erwähnt. Dabei wird eine Gestensteuerung entwickelt, die nicht nur wildes Winken erkennt, sondern zum Beispiel auch das sanfte Aneinanderreiben der Spitzen von Daumen und Zeigefinger. Die menschliche Hand ist zu sehr subtilen Gesten fähig, die zum Beispiel beim Feinjustierten von Einstellungen nützlich sein können. Alle Infos hier (den Link hatte ich auch schon im Newsletter): www.google.com/atap/project-soli/ Und hier ein kurzer Film dazu:

By Daniele Zedda • 18 February

← PREV POST

By Daniele Zedda • 18 February

NEXT POST → 34
Share on