Leichte Sprache & Einfache Sprache – verständliche Texte für Legastheniker & funktionale Analphabeten

Damit die Besucher Ihrer Site Sie verstehen, brauchen Sie gute Texte. Für gute Texte habe ich schon öfter Tipps gegeben. Doch die zu berücksichtigen reicht nicht, wenn Sie möchten, dass auch Menschen mit Problemen beim Lesen mit Ihrem Text klarkommen. Und das sind immerhin 7,5 Millionen Menschen in Deutschland. Viele …

> weiterlesenLeichte Sprache & Einfache Sprache – verständliche Texte für Legastheniker & funktionale Analphabeten

Guter Text gewinnt – der Beweis

Wie beeindrucken Sie Ihre Leser? Mit Einfachheit. Was für Design gilt, gilt auch für Texte: Einfach ist schwierig. Denn etwas ganz einfach, ganz natürlich erscheinen zu lassen ist Arbeit. Und die sollten Sie auf sich nehmen, Sie sollten diese nicht Ihren Lesern überlassen. Das erzähle ich schon seit Jahren in …

> weiterlesenGuter Text gewinnt – der Beweis

Textpflege auch unter Windows oder im Web

Noch ein Nachtrag für alle Windows-Nutzer: Natürlich gibt nicht nur für Mac schöne Tools, um Textwildwuchs zurechtzustutzen: Das kleine Programm PureText kostet nichts und entfernt alle Formatierungszeichen aus der Zwischenablage, so dass man sauberen reinen Text in seine Dokumente einkopieren kann. Ach ja, und natürlich gibt es auch Webdienste, die …

> weiterlesenTextpflege auch unter Windows oder im Web

Tools für die Textpflege – Reguläre Ausdrücke in der Praxis

Im letzten Beitrag habe ich gezeigt, wie Reguläre Ausdrücke Ihnen die Arbeit erleichtern können, wenn Sie Texte von falschen Zeilenumbrüchen, Sonderzeichen oder Ähnlichem säubern müssen. Programme, die Reguläre Ausdrücke unterstützen Echte Nerds nutzen Kommandozeilentools oder schreiben ihre eigenen Perl-Skripte, um den Inhalt von Textdateien mit Hilfe von Regulären Ausdrücken zu …

> weiterlesenTools für die Textpflege – Reguläre Ausdrücke in der Praxis

Zeit sparen bei der Textpflege – Reguläre Ausdrücke

Wer viel mit Text von anderen arbeitet, kennt das Problem: Je nach Quelle findet sich mehr oder weniger viel Unkraut zwischen dem eigentlichen Inhalt – überflüssige Zeilenumbrüche, Sonderzeichen, HTML-Code oder doppelte Leerzeichen. Oder man bekommt Text, den man in ein Dokument einbauen soll, der nicht die richtigen Anführungszeichen, Bindestriche oder …

> weiterlesenZeit sparen bei der Textpflege – Reguläre Ausdrücke

Newsletter 12/2011 – Die zehn Gründe, warum Top 10-Listen so beliebt sind

Mir erscheinen Top 10-Listen eigentlich etwas albern. Aber ich lese sie trotzdem praktisch immer. „Die 10 besten Tipps für erfolgreiche Websites“ – muss ich lesen. „Die 10 gröbsten Fehler der Suchmaschinenoptimierung“ – oh, dringend ansehen. „Die 10 wichtigsten HTML5-Neuerungen“ – bin ich sofort dabei. Es ist vielleicht ein bisschen so …

> weiterlesenNewsletter 12/2011 – Die zehn Gründe, warum Top 10-Listen so beliebt sind

Newsletter 03/2011 – Strategie zur Suchmaschinenoptimierung

Die schönste Website nützt nichts, wenn sie keine Besucher hat. Daher ist das Thema Suchmaschinen-Optimierung ein Dauerbrenner. Schon zwei Mal ging es hier im Newsletter um SEO (Search Engine Optimization): 2003 (Seiten für Suchmaschinen optimieren) und 2008 (Suchmaschinen-Optimierung ohne Fehler). Vom Grundsatz her gelten beide Texte noch, hier nun aber …

> weiterlesenNewsletter 03/2011 – Strategie zur Suchmaschinenoptimierung

Newsletter 02/2011 – Kleine Wörter, große Wirkung – Microcopy

Wie verbessern Sie am schnellsten Ihre Website? Verbessern Sie ihren Text. Text ist tückisch. Bei uns kann jeder Lesen und Schreiben, Text kann man sehr schnell schreiben und die technischen Mittel, die man dazu braucht, sind überall problemlos verfügbar. Deshalb wird Text bei den meisten Projekten vernachlässigt. Nicht selten ist …

> weiterlesenNewsletter 02/2011 – Kleine Wörter, große Wirkung – Microcopy

Newsletter 02/2010 – Wie lesen wir online?

Dass wir Text im Web nicht lesen wie einen Roman, das hat sich mittlerweile herumgesprochen. Doch wie genau lesen wir online? Und vor allem, was bedeutet das für die Konzeption einer Website? Webtexte sollen kurz sein, gut gegliedert und mit Überschriften, Absätzen und Aufzählungen strukturiert – darum ging es hier …

> weiterlesenNewsletter 02/2010 – Wie lesen wir online?