Loading
Loading

Schlagwort: Sprache

Was machen die Leute eigentlich auf Facebook?

Wer immer noch nicht genau weiß, wofür dieses Facebook eigentlich gut ist, dem sei ein Artikel aus der New York Times empfohlen. Darin geht es zwar in erster Linie um einen Roman, für den die zwei Autorinnen Facebook nutzen. Aber dennoch lernt man eine ganze Menge darüber, wie vor allem Jugendlichen auf Facebook kommunizieren. The Language of Facebook

Newsletter 07/2008 – Kleine Worte, große Wirkung

Jakob Nielsen, der bekannte Usability-Experte, ist immer für ein Zitat gut. Er sagt: nur ein Fünftel des Textes auf einer Seite im Web werden gelesen. Das Schöne bei Nielsen: er bringt die Dinge nicht nur gut auf den Punkt, er kann sie auch belegen. In seine Kolumne „Alertbox“ stellt er eine Studie vor, die genau das zeigt. Fast 60.000 Seitenaufrufe liegen ihr zugrunde, und sie beweist, dass mehr Text auf einer Seite bedeutet, dass ein geringerer Anteil des Textes gelesen wird. Nielsen geht im Schnitt von 20 Prozent aus, bei höher gebildeten, und daher schneller    weiterlesen

By Daniele Zedda • 18 February

← PREV POST

By Daniele Zedda • 18 February

NEXT POST → 34
Share on