Die Nutzer besser kennen – dank der EU

Wir alle wissen, wie wichtig es ist, unsere Nutzer so gut wie möglich zu kennen. Je mehr ich von ihnen weiß, je besser ich verstehe, wie sie leben, was sie tun, was sie denken, desto bessere Anwendungen oder Websites kann ich für sie erstellen.

Daher finde ich diese Broschüre der EU sehr lohnend (von Eurostat): The life of women and men in Europe

Die Website ist liebevoll erstellt und nicht einfach eine PDF-Broschüre. Wer lieber die haben will, die soll es auch geben. Wie die deutsche Version habe ich das PDF jedoch (noch?) nicht gefunden, auch wenn es heißt, dass die Inhalte „available in most of their [EU countries] official languages“ zur Verfügung steht. Wenn das PDF oder die deutsche Version jemand entdeckt, gerne in den Kommentaren den Link eintragen. Danke!

Ausgangspunkt für die Suche ist diese sehr ernsthaft aussehende Datenbank: EU Law and Publications

2 Gedanken zu “Die Nutzer besser kennen – dank der EU”

    • Ah, großartig, Danke, Schweiz! Wobei ich nicht ganz verstehe, warum die Schweizer das auf ihrer Site haben, wo sie gar nicht in der EU sind… aber dennoch super.

Schreibe einen Kommentar