Loading
Loading

benutzerfreun.de

Infos für Website-Konzepter und Usability-Freunde

Peinliche Fehlermeldungen

Dass man auf seiner Site einen Link auf eigene Seiten setzt, der ins Leere führt, das kann vorkommen. Irgendwann passiert das jedem mal, das ist zwar doof, aber schämen muss man sich nicht dafür.

Schämen muss man sich aber, wenn die Site das mit einer wenig hilfreichen oder peinlichen Fehlermeldung quittiert. Und genau so eine ist in vielen Standard-Wordpress Themes eingebaut.

Screenshot Fehlermeldung 404 WordPress
Bei manchen WordPress-Themes erscheint standardmäßig diese Fehlermeldung, wenn eine Seite nicht gefunden wurde.

Wer das lustig findet, weiß ich nicht. Mit Humor in zeitversetzter Kommunikation, wie sie im Web stattfindet, ist es generell schwierig. Und wenn sich die Site dann auch noch an eine breite Zielgruppe richtet, dann sollte man sich schon sehr sicher sein, dass die eigenen Witze auch wirklich ankommen.

Wenn Sie ein WordPress-Blog haben, dann prüfen Sie am besten jetzt gleich, ob bei Ihnen auch diese peinliche Meldung kommt.

Zum Kommentar-Feld
Reaktion(en) (4)
andreas • vor5 Jahren

Und geduzt werden möchte man von einer »Fehlermeldung« dann auch nicht.

antworten
Jens Jacobsen • vor5 Jahren

Stimmt. Einzige Ausnahme: Sites, die generell duzen, dann darf das auch die Fehlermeldung, finde ich.

antworten
Johanna • vor4 Jahren

Lieben Dank für den Bericht. da muss ich noch unsere Fehlermeldungen auf das du anpassen :-) Liebe Grüße Johanna

Amazon auf den Hund gekommen | benutzerfreun.de • vor5 Jahren

[…] habe ich mich ja schon über die peinliche WordPress-Standard-Fehlermeldung ausgelassen. Eben bin ich auf die von Amazon gestoßen – und bin mir nicht sicher, wie ich die finden […]

antworten

Ich freue mich über Ihre Anmerkungen & Fragen.

By Daniele Zedda • 18 February

← PREV POST

By Daniele Zedda • 18 February

NEXT POST → 34
Share on