Loading
Loading

Schlagwort: ROI

19 Millionen im Vierteljahr durch einfachere Formulare

Gerry McGovern erzählt in seinem neuen Newsletter von einem Beispiel, in dem das Formular einer Bank durch eine starke Vereinfachung des Anfrageformulars den Umsatz drastisch steigern konnte: Um 19 Millionen Dollar in einem Vierteljahr. Solche Beispiele sind zwar immer nur Sonderfälle, aber sie sind dennoch ganz hilfreich, um Auftraggeber zu überzeugen, dass es sich lohnt, in Usability zu investieren – der sogenannte Return on Investment (ROI) spielt fast immer eine entscheidende Rolle. McGoverns Newsletter: The customer is a stranger

Newsletter 04/2010 – Usability rechnet sich

Von der Notwendigkeit, Websites benutzerfreundlich zu gestalten, muss man heute niemanden mehr überzeugen. Jeder Auftraggeber will auf seiner Site „Usability einbauen“ – so formulieren es Kunde immer wieder. Aber wenn es an die Kosten geht, hat man auch heute noch einiges an Überzeugungsarbeit zu leisten. Auftraggeber mit wenig Erfahrung fragen, warum sie extra Geld ausgeben sollen für Card Sorting (Kartenlegen), Nutzerbeobachtungen oder Usability-Tests. Die Angebote der Konkurrenz sehen das nicht vor, scheinbar arbeiten dort bessere Konzepter, die selber wissen, wie die Site aussehen muss, damit sie benutzerfreundlich ist. Dass Usability keine Funktion zum Einbauen ist,    weiterlesen

Newsletter 11/2005 – Blogs – was bringen sie?

„Schreibst du noch oder blogst du schon?“ – wer auf diese Frage nur verständnislos schaut, gehört zu dem Drittel der Webnutzer, die bisher noch keine Ahnung hat, was Blogs, auch Weblogs genannt, eigentlich sind. Ein weiteres Drittel wird verlegen nach Argumenten suchen und sich insgeheim fragen, warum derzeit so viel Aufhebens um dieses gar nicht mehr so neue Medium gemacht wird. Und hat das Gefühl, hier vielleicht etwas ganz wichtiges zu verpassen. Das letzte Drittel der Webnutzer schließlich nutzt begeistert Blogs, kommentiert die Einträge oder schreibt sogar selbst ein Blog. Was steckt dahinter? Ein Blog    weiterlesen

By Daniele Zedda • 18 February

← PREV POST

By Daniele Zedda • 18 February

NEXT POST → 34
Share on