Loading
Loading

Schlagwort: Cards

Konzipieren für Karten, nicht für Seiten

Dass die Seite in der Websitekonzeption immer weniger wichtig wird, darum ging es im letzten Blogbeitrag (Seiten im Web werden immer unwichtiger). Der Konzepter Paul Adams hat dazu vor einiger Zeit einen lesenswerten Artikel zum Thema Cards geschrieben. Er beschreibt, welche Rollen das Format der Karten seit Jahrhunderten spielt – zum Beispiel als Ausweis, Kreditkarte, als Visitenkarte oder Gutschein. Karten sind eine Form, in der Inhalte auf Webseiten kommen. Kleine Content-Häppchen, die für sich stehen können. Ein Beispiel dafür sind die Bilder mit den dazu gehörigen Kurzbeschreibungen auf Pinterest. Auch die anderen Sozialen Netzwerke setzen    weiterlesen

By Daniele Zedda • 18 February

← PREV POST

By Daniele Zedda • 18 February

NEXT POST → 34
Share on