Loading
Loading

benutzerfreun.de

Infos für Website-Konzepter und Usability-Freunde

Auffallen in der Trefferliste mit Autorenfotos dank Author-Markup

Autoren-Bild in Google-Suchergebnissen
Die kleinen Autorenbildchen in den Google-Trefferlisten heben Ihre Seiten zusätzlich hervor.
Je mehr Ihre Seiten in den Trefferlisten von Google auffallen, desto eher werden sie angeklickt. Daher sollten Sie dafür sorgen, dass Google ein kleines Fotos der Autoren der Beiträge anzeigt.

Das erreichen Sie, indem Sie

  1. für jeden Autor eine Google-Profilseite anlegen und
  2. auf Ihren Seiten einen Link zu diesem Profil setzen.

Bei Google Plus legen Sie Ihre Autorenseite hier an: Google Plus

Dann braucht man auf jeder Seite, die in den Trefferlisten erscheinen soll, noch einen Link auf das jeweilige Autorenprofil nach dem Muster:

<a href="https://plus.google.com/Autoren-ID-von-Anton" rel="author">Anton Autor</a>

Diesen Link können Sie global in eine Vorlage für alle Seiten (dieses Autors) einbauen oder händisch unter jedem einzelnen Post einfügen.

Wer WordPress nutzt, der kann das mit dem empfehlenswerten WordPress SEO Plugin automatisch erledigen lassen. Eigens ein PlugIn zu installieren, was nur den Author-Link einbaut, sind aber nicht zu empfehlen.

Zum Kommentar-Feld
Reaktion(en) (3)
Sam • vor5 Jahren

Wie lange dauert es denn in der Regel, bis dieses Bild dann auch bei den Suchergebnissen auftaucht? Gibt es da eine Richtlinie?

antworten
Jens Jacobsen • vor5 Jahren

Nach meiner Erfahrung ein paar Tage. Aber das hängt von der Tagesform der Google-Crawler ab, vermute ich ;-)

antworten
Jens Jacobsen • vor5 Jahren

Ach ja, und vorab testen, ob man formal alles richtig gemacht hat, kann man hier:

antworten

Ich freue mich über Ihre Anmerkungen & Fragen.

By Daniele Zedda • 18 February

← PREV POST

By Daniele Zedda • 18 February

NEXT POST → 34
Share on