Loading
Loading

benutzerfreun.de

Infos für Website-Konzepter und Usability-Freunde

Google Ranking in Gefahr? Keine Panik.

In einer Woche, am 21.4.2015, wird sich einiges tun beim Google-Ranking vieler Sites. Die Trefferlisten der wichtigsten Suchmaschine werden ab diesem Datum anders aussehen als zuvor. Einige Sites werden verlieren.

Die gute Nachricht dabei: Für die Nutzer wird es besser.

Die gute Nachricht für uns Website-Betreiber: Wer seine Hausaufgaben gemacht hat, kann nur profitieren. Wir gewinnen also vielleicht sogar eine bessere Position im Ranking von Google.

Was plant Google?

Trefferliste Google auf iPhone
Schon seit Monaten sieht man dieses kleine graue „Für Mobilgeräte“, wenn man Google mit einem Mobilgerät aufruft.
Google versucht, seine Treffer so zu sortieren, wie wir Menschen es tun würden. Daher funktioniert die Gelassene Suchmaschinenstrategie. Und daher zeigt Google schon seit längerem in den Trefferlisten an, ob eine Site für die Anzeige auf Mobilgeräten optimiert ist.

Diese kleine, dezente Anzeige wird jetzt durch einen drastischen Schritt ergänzt: Nicht-mobil-optimierte Seiten werden abgestraft. Sie rutschen also auf den Trefferlisten weiter nach unten.

Wichtig: Die Bewertung erfolgt auf Seiten-Basis, nicht auf Site-Basis. Haben Sie also einzelne alte, nicht für mobile optimierte Seiten auf Ihre Website, ist das für die anderen Seiten in dieser Hinsicht beim Ranking kein Problem.

Was kostet Punkte?

Punktabzug gibt es vor allem bei:

  • Verwendung inkompatibler Software wie Flash
  • inkorrekte Verwendung der Ansichtsgrößen (viewport), die den Nutzer zwingen, horizontal zu scrollen
  • zu geringe Schriftgrößen
  • zu eng beieinander liegende Links/Buttons

In meinem Fall bei benutzerfreun.de hat Google gemeckert, dass ein Link zu nah an anderen liegen würde – bei einem Link, der sowieso unsichtbar ist (denn er ist für Screenreader, die Blinde nutzen, um auf die Site zuzugreifen).
Das heißt, perfekt ist die Einschätzung von Google nicht, aber ansonsten wohl ganz gut.

Was muss ich tun, damit ich nicht von Google abgestraft werde?

Nutzen Sie für Ihre Site schon ein responsives Design, können Sie sich entspannen. Wenn nicht, dann wird es höchste Zeit. Ein paar Tipps dazu finden Sie hier: Mobile first & das beste Vorgehen bei der responsiven Konzeption

Wollen Sie sichergehen, dass Google Ihre Seiten als mobil-freundlich erkennt, dann können Sie das auch testen. Der einfache Schnelltest ist hier:
Google Test auf Optimierung für Mobilgeräte

Google Test für mobile Optimierung
Im Idealfall bekommen Sie von Google diese Rückmeldung.

Die Fehlermeldungen dieses Tests sind aber teilweise wenig aussagekräftig. Besser sind die, welche die Google Webmaster Tools ausgeben. Für diese müssen Sie sich kostenlos registrieren:
Google PageSpeed Insights

Google PageInsights
Bei Fehlern geben die PageSpeed Insights Tipps zur Korrektur.
Zum Kommentar-Feld
Reaktion(en) (3)
Die richtige Strategie für das mobile Web - contentmanager • vor4 Jahren

[…] Ganz klar: Eine responsive Site ist mittlerweile Pflicht (siehe Responsive – Webseiten optimiert für Smartphone, Tablet, mobile) – Ihre Site muss also auf Mobilgeräten gut zu bedienen sein. Seit ein paar Tagen berücksichtigt Google das übrigens auch bei seiner Bewertung Google Ranking in Gefahr? Keine Panik.. […]

antworten
Wie steht meine Site da im Vergleich? - benutzerfreun.de • vor4 Jahren

[…] Ausschnitt der Testergebnis von Mobile Grader. Einen Malus gibt es wegen der fehlenden Mobil-Version der Site.Die Werkzeuge von Google habe ich neulich schon kurz vorgestellt (siehe Google Ranking in Gefahr?) […]

antworten
Mobile Web – die richtige Strategie – Newsletter 5/2015 - benutzerfreun.de • vor2 Jahren

[…] Ganz klar: Eine responsive Site ist mittlerweile Pflicht (siehe Responsive – Webseiten optimiert für Smartphone, Tablet, mobile) – Ihre Site muss also auf Mobilgeräten gut zu bedienen sein. Seit ein paar Tagen berücksichtigt Google das übrigens auch bei seiner Bewertung Google Ranking in Gefahr? Keine Panik.. […]

antworten

Ich freue mich über Ihre Anmerkungen & Fragen.

By Daniele Zedda • 18 February

← PREV POST

By Daniele Zedda • 18 February

NEXT POST → 34
Share on