Loading
Loading

benutzerfreun.de

Infos für Website-Konzepter und Usability-Freunde

Ist Ihre Site offline? Ruhiges Gewissen für Admins

Wenn Sie persönlich dafür verantwortlich sind, dass Ihre Site auch tatsächlich online ist, dann gibt es zwei Dinge, die Ihr Gewissen beruhigen:

Einen zuverlässigen Hoster auswählen

Klingt banal, hilft aber nach meiner Erfahrung viel. Nehmen Sie nicht immer den billigsten Provider. Aber auch die größten Hoster sind nicht unbedingt die besten. Und ein junger, aufstrebender Anbieter kann nach ein paar Jahren überalterte Hardware nutzen und zu viele Sites auf zu wenigen Servern hosten.

Das heißt, man muss leider immer wieder prüfen, ob man beim aktuellen Anbieter gut aufgehoben ist.

In einem Newsletter habe ich ein paar Tipps zur Providersuche für Sie zusammengestellt.

Die Site überwachen (lassen)

Es gibt viele Dienste, die Ihre Website rund um die Uhr besuchen und Ihnen eine Mail oder SMS schreiben, wenn es Probleme gibt. Ich persönlich mag Pingdom, eine Site können Sie hier kostenlos überwachen lassen.

Und wenn Sie nur mal aktuell nach dem Rechten sehen wollen, nutzen Sie die Pingdom Tools.

Bei den Google Webmaster Tools wie auch bei den Bing Webmaster Tools können Sie Ihre Site eintragen und bekommen dann auch eine E-Mail bei Problemen. Allerdings kommt die meist erst Tage, nachdem das Problem aufgetreten ist.

Zum Kommentar-Feld

Ich freue mich über Ihre Anmerkungen & Fragen.

By Daniele Zedda • 18 February

← PREV POST

By Daniele Zedda • 18 February

NEXT POST → 34
Share on