Loading
Loading

benutzerfreun.de

Infos für Website-Konzepter und Usability-Freunde

Was wollen Ihre Besucher? – Übersicht für online-Umfragetools

Wenn Sie wissen wollen, was Ihre Nutzer wollen, dann kommen Sie um Nutzerbeobachtungen, Focusgruppen und andere UX-Methoden kaum herum. Wenn Sie aber wissen wollen, was Ihre Nutzer meinen zu wollen, dann machen Sie eine Umfrage.

Dazu gibt es unendlich viele Tools. Ich persönlich habe bisher LimeSurvey genutzt, das kostenlos und open-source ist, aber viel Aufwand um Einrichten ist.

Dann habe ich ein selbst programmiertes Tool aufgesetzt, was etwas weniger Aufwand war, sich aber auch nur lohnt, wenn Sie so etwas öfter machen wollen.

Und schließlich habe ich Surverymonkey ausprobiert, was ganz ordentlich funktioniert aber nur kostenlos ist, wenn Sie eine begrenzte Anzahl von Nutzern eine begrenzte Anzahl von Fragen stellen.

Nicht schlecht wirkt der Dienst Feedbackstr., hier kommt man mit der kostenlosen Version etwas weiter als bei Surverymonkey.

Ach ja, und für ganz schnelle Hacks kann man auch Google Documents für Umfragen nutzen.

Wer mit allen diesen Möglichkeiten nicht zufrieden ist: Hier habe ich vierzig(!) weitere Dienste aufgelistet und kurz beurteilt gefunden – wobei die Site leider grenzwertig mit Werbung vollgepflastert ist:

Online-Services und Softwares für Umfragen – 1
Online-Services und Softwares für Umfragen – 2

Zum Kommentar-Feld

Ich freue mich über Ihre Anmerkungen & Fragen.

By Daniele Zedda • 18 February

← PREV POST

By Daniele Zedda • 18 February

NEXT POST → 34
Share on