Wie man gute Linktexte schreibt

Dass die Links sind, was das Web ausmacht, braucht man niemandem mehr zu erzählen. Aber wie ein guter Link aussieht, dass kann man nicht oft genug sagen. Noch immer sind der allergrößte Teil der Links im Web schlecht.
Der Konzepter-Kollege Gerry McGovern gibt ein paar Tipps, damit Ihre Link nicht dazu gehören:

  • Generische Links wie ”klicken Sie hier“ sind tabu. Die bringen Besuchern nichts und Ihrem Suchmaschinen-Ranking auch nicht.
  • Schreiben Sie Links wie Überschriften. Sie sollen die verlinkte Seite möglichst gut zusammenfassen.
  • Vermeiden Sie Linktitel die nur das Format des Verlinkten beschreiben („PDF“, „Video“…). Ihre Besucher interessieren Inhalte, nicht die Art und Weise, in der Sie diese vermitteln. Allerdings kann die Formatangabe zusätzlich sinnvoll sein – allerdings erst nach dem Link.
  • Halten Sie Links so kurz wie möglich und setzen Sie die wichtigsten Begriffe an den Anfang.

Statt

Wie Sie den IHRE_MARKE-Router R-Top2012 installieren

schreiben Sie

Installation Router R-Top2012

Alle Tipps finden Sie hier im Beitrag Tips for writing great links.

2 Gedanken zu „Wie man gute Linktexte schreibt“

  1. Auch ein Link wie „Weiterlesen“ oder „bitte hier klicken“ bringt SEO-technisch Vorteile, denn die Zielseite profitiert auch so vom Ranking der Seite, auf der der Link steht.

    Allerdings bringt bringt der Linktext keinen semantischen Wert / er enthält keine relevanten Keywords…
    … außer man möchte in für den Suchbegriff „weiterlesen“ bei google ganz weit oben stehen…

    Grüße

    Antworten
    • Klar, besser ein „klicken Sie hier“-Link als gar keiner. Aber gerade wenn man auf seinen eigenen Seiten linkt, sollte man es richtig machen.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar