Loading
Loading

benutzerfreun.de

Infos für Website-Konzepter und Usability-Freunde

Screenshot Craigslist

Brutalismus als Trend – und Kontinuität bei Craigslist

Im letzten Newsletter ging es auch um den aktuellen Trend des Brutalismus im Webdesign. Dabei wird die Gestaltung extrem zurückgenommen, die Seiten wirken ungestaltet. So wie Sites in den Anfangsjahren des Web waren. Das kann dann so aussehen wie die Website craigslist.de.

Und doch ist Craigslist eigentlich kein echtes Beispiel für Brutalismus. Denn die Website wurde nicht so gestaltet, damit sie diesem aktuellen Trend folgt. Sie sah vielmehr schon immer so aus. Sie ist also nicht Retro, sondern Original.

Und doch: Auch zu der Zeit, als Craigslist um 1995 entstand, hätte man eine andere Gestaltung wählen können. Man entschied sich aber bewusst dafür, die Gestaltung auf ein Minimum zu begrenzen und wählte die Grundeinstellungen für alle Webseiten: Blaue Links, Schriftart Times New Roman.

Screenshot Craigslist
Craigslist – extrem reduziert und funktional
Zum Kommentar-Feld

Ich freue mich über Ihre Anmerkungen & Fragen.

By Daniele Zedda • 18 February

← PREV POST

By Daniele Zedda • 18 February

NEXT POST → 34
Share on