Wikipedia im Niedergang

Website Wikipedia deutschSind Sie weiblich, über 40 oder stammen Sie aus Afrika? Dann braucht die Wikipedia gerade Sie!

Die Erfolgsgeschichte der online-Enzyklopädie ist beeindruckend. Wohl jeder, der einen Internetzugang nutzt, geht mehrfach pro Woche auf die Site dieses universellen Nachschlagewerks, das Brockhaus und Britannica arm gemacht hat.
Zu jedem Thema finden sich hier zuverlässige Informationen. Doch halt, zu jedem Thema? Zu jedem Thema, solange es Männer unter 40 interessiert, die aus den westlichen Industrienationen stammen.

Das ist das Problem, wenn man rein darauf setzt, dass Freiwillige Inhalte beisteuern. Und selbst diese Freiwilligen werden immer weniger.

Daher sucht die Wikipedia Menschen, die weiter dazu beitragen wollen, dass dieses nicht-kommerzielle, großartige Projekt eine so glanzvolle Zukunft hat wie ihre Vergangenheit war.

Alle Details im lesenswerten Artikel von MIT Technological Review: The Decline of Wikipedia

2 Gedanken zu “Wikipedia im Niedergang”

  1. Toll, dass mit dieser Herausforderung so offen umgegangen wird.
    Da können sich große Unternehmen sicherlich was abschauen.

    Wie haben das eigentlich Brockhaus & Co. gelöst, sind bzw. waren in deren Gremien nicht auch überdurchschnittlich viele Männer vertreten?

    • Gute Frage! Vermutlich waren auch diese Gremien männerdominiert, aber ich könnte mir vorstellen, dass die „schiefe“ Themenauswahl nicht ganz so schlimm ist, wenn man dafür bezahlt wird, Artikel zu schreiben. Denn dann schreibt man nicht nur über die Themen, die einen persönlich interessieren. Wenn ich das aber nur ehrenamtlich mache, dann gehört schon viel innere Größe dazu, über etwas zu schreiben, was ich nicht spannend finde, aber wichtig.

Schreibe einen Kommentar