Computer schreiben Texte

Aktienkurse in der Zeitung
Reine Daten sind manchmal ausreichend, oft kann man sie aber besser erfassen, wenn sie aufbereitet sind.

Dass Computer Texte vorlesen können überrascht heute niemanden mehr. Gute Programme zur Sprachsynthese klingen zwar etwas monoton, aber bei kurzen Texten ziemlich natürlich. Und dass Computer Texte verstehen ist spätestens seit der Einführung der Spracherkennung Siri fürs iPhone auch selbstverständlich.

Doch an den Gedanken, dass Computer Texte schreiben, muss zumindest ich mich erst noch gewöhnen. Aber eigentlich liegt es auf der Hand: Sprache folgt klaren Regeln und Computer sind dafür gemacht, klare Regeln zu befolgen.

Was Menschen wie mich beruhigt, die ihr Geld damit verdienen, Texte zu schreiben: In den meisten Fällen sind die computergenerierten Texten öde. Aber es gibt einige Anwendungen, in denen solche mechanischen Texte schon genutzt werden. Und zwar immer dort, wo viele Daten anfallen, die in Tabellenform nur schwer verständlich sind. Das sind etwa

  • Sportergebnisse
  • Finanzdaten

In beiden Fällen gibt es sehr viele Zahlen, über die in stark formalisierter Sprache berichtet wird. Für ein Bundesligaspiel wird man zwar immer noch einen Journalisten zum berichten schicken. Aber Ergebnisse der Kreisliga lassen sich durchaus heute schon von einem Computer zusammenfassen – bzw. erweitern von der reinen Datenform zu einem lesbaren Text.

Das Potenzial ist aber noch größer:
Arztberichte etwa können von der Technik profitieren oder auch Marketing-Texte. Diese sind ebenfalls stark formalisiert, und doch könnten sie erfolgreicher werden, wenn sie besser auf die jeweiligen Bedürfnisse der Empfänger zugeschnitten werden. Und wenn etwas im Marketing auch nur ein bisschen was bringt heißt das, dass wir es bald immer mehr sehen werden – ob wir dabei nun ein komisches Gefühl bei haben oder nicht.

Ein sehr guter, neutraler Artikel, der gut in das Thema einführt: Can the Computers at Narrative Science Replace Paid Writers? (The Atlantic)

Wer sich vor dieser Zukunft fürchtet, wird hier bestätigt: A Robot Stolle My Pulitzer! (Slate)

Blog des Firmengründers von Narrative Science, einer Firma die Journalisten-Roboter herstellt: Just to Clarify

2 Gedanken zu “Computer schreiben Texte”

  1. Interessant. Zum angesprochenen Thema Potenzial: Eine Stuttgarter Agentur für integrierte Kommunikation hat’s schon jetzt geschafft, mit ihrer Abteilung „Automatisierte Texterstellung“ computerbasierte, webgerechte wie suchmaschinenoptimierte Texte für verschiedene Branchen zu schreiben – meist Beschreibungen von Produkten oder Dienstleistungen, aber sehr beeindruckend! Besonders wenn man die Vielfalt und Sprachfertigkeit berücksichtigt.

    • Wie heißt denn die „Stuttgarter Agentur“, und kann man Beispiele sehen, damit wir uns selbst ein Bild machen können? Danke vorab!

Schreibe einen Kommentar