Loading
Loading

benutzerfreun.de

Infos für Website-Konzepter und Usability-Freunde

Rankingfaktoren für Google

Wie Google genau zu seinen Ergebnissen kommt, ist das große Geheimnis. Und doch will jeder Site-Betreiber wissen, was er tun muss, um auf den Trefferlisten möglichst weit vorn zu landen.

Screenshot Website MOZ
Video des „Whiteboard Friday“, in dem die Rankingfaktoren von Google erklärt werden.
Dazu habe ich schon mehrfach meine gelassene Suchmaschinenstrategie empfohlen. Aber wo lohnt sich die Mühe am meisten? Welche Probleme sollte ich als erste angehen? Welche Rankingfaktoren zählen am meisten?

Ein paar Hinweise dazu gibt Rand Fishkin bei MOZ, einer Firma, die Software zum Suchmaschinenmarketing anbietet. Er hat 128 Suchmaschinen-Experten befragt, welche Faktoren sie für die wichtigsten halten. Seine Ergebnisse:

FaktorGewichtung
Domain (verweisende Links, PageRank aller Seiten der Domain)20%
Seite/Links (PageRank, Links…)20%
Seite/Inhalt (Keywords, Keyworddichte…)15%
Inhalte (Textqualität, Einzigartigkeit)10%
Bekanntheit der Marke außerhalb der eigenen Domain (Nachrichten, andere Sites…)9%
Interaktion der Nutzer8%
Interaktion in Sozialen Medien7%
Domain/Übereinstimmung mit Suchwort7%
Domain (Länge des Names, HTTPS, Ladezeit)5%

Der Beitrag ist zwar schon älter, aber an der Tendenz hat sich seither nichts geändert. Das Video und das Transkript davon findet sich hier:
Weighting the Clusters of Ranking Factors in Google’s Algorithm

Zum Kommentar-Feld

Ich freue mich über Ihre Anmerkungen & Fragen.

By Daniele Zedda • 18 February

← PREV POST

By Daniele Zedda • 18 February

NEXT POST → 34
Share on