Archiv der Kategorie: User Experience & Usability

Alltägliches ist gar nicht so einfach

Ein gutes Beispiel für die Erkenntnis Wir sind nicht unsere Nutzer ist die Gesprächsannahme bei Android. Das sind so Sachen, die sind für die meisten von uns so selbstverständlich, dass wir gar nicht darüber nachdenken. Oder können Sie spontan ohne Griff zum Smartphone beschreiben, wie Sie ein Gespräch annehmen?

Genau das musste ich neulich als Telefonsupport für einen Silver Surfer in der Familie… und musste tatsächlich googeln, weil ich gerade kein Android zur Hand hatte. Dabei habe ich entdeckt, dass dieses Problem offenbar mehrere Menschen haben. Eine verdiente Nutzerin hat das in einem kurzen Clip gezeigt. Rührend finde ich auch die Häkeldecke im Hintergrund…

Fazit: Wir dürfen nie davon ausgehen, dass andere Nutzer das verstehen, war für uns alltäglich ist.

 

Bei bewährter Technik bleiben – Tod den PlugIns

Leider scheint der vorige Beitrag eine Serie begründet zu haben. Technik-Desaster können auch ohne Flash entstehen: Warum setzen Firmen zum Teufel auf komische Technik? Flipbook, was soll das sein? Warum sollte ich das anklicken? Ich habe es angeklickt, weil ich die Site von GoToMeeting eigentlich gerade empfehlen wollte als Beispiel für hervorragende Inhalte. Ausgerichtet auf […]

Nutzerfreundlicher gestalten mit Material Design

Material Design sind die Gestaltungsrichtlinien von Google, die modernes Design im „flat design“-Stil mit Usability verbinden. Wer gern die typischen, reduzierten Buttons in klaren Farben auf Fotos oder weitem Hintergrund nutzen will, der sollte sich unbedingt mit Material Design vertraut machen. Denn damit stellt man sicher, dass die Nutzer trotz der ästhetischen Reduktion verstehen, wie Ihre Nutzeroberfläche funktioniert. […]