Schlagwort-Archive: Gestaltung

Freud & Leid von Templates und Hompagebaukästen – Newsletter 4/2017

Ohne Website geht es schon lange nicht mehr, ob Großkonzern oder Tante-Emma-Laden. Und die Qualität im Web hat in den letzten Jahren deutlich zugenommen. Die Sites großer wie kleiner Unternehmen machen zumindest die ganz groben Usability-Fehler nicht mehr und sie sehen großteils ordentlich aus.

Das war vor 15 Jahren anders, als die erste Auflage meines Buchs Website-Konzeption herauskam. Jetzt ist gerade vor wenigen Tagen die neueste Auflage erschienen, und verglichen mit der 1. Auflage hat sich viel getan. (Mehr zum Buch sowie eine Verlosung am Ende dieses Newsletters.)

Screenshot Websites um 2000
Um das Jahr 2000 sahen Websites so aus. Das waren durchaus gute Beispiele damals.

Freud & Leid von Templates und Hompagebaukästen – Newsletter 4/2017 weiterlesen

Nutzerfreundlicher gestalten mit Material Design

Material Design sind die Gestaltungsrichtlinien von Google, die modernes Design im „flat design“-Stil mit Usability verbinden. Wer gern die typischen, reduzierten Buttons in klaren Farben auf Fotos oder weitem Hintergrund nutzen will, der sollte sich unbedingt mit Material Design vertraut machen. Denn damit stellt man sicher, dass die Nutzer trotz der ästhetischen Reduktion verstehen, wie Ihre Nutzeroberfläche funktioniert. […]

1 Bild schadet mehr als 1000 Worte – Newsletter 10/2015

Wann hatten Sie die letzte Diskussion über Fotos auf einer Webseite? Immer wieder gibt es Uneinigkeit im Team darüber, ob, welche und wie viele Fotos sinnvoll sind. Ich ließ neulich in einem Seminar die Teilnehmer die Struktur einer Startseite skizzieren (scribblen). Eine Teilnehmerin hatte oben groß eine leere Fläche eingezeichnet, die ein Drittel der Seite […]

Newsletter 02/2013 – Gehirngerechte Gestaltung

Im letzten Newsletter ging es um die Theorie des Neuromarketings (Neuromarketing – Gedankenlesen 2.0?). Also darum, wie man mit Hilfe von Kernspintomografie z.B. versucht, unsere Entscheidungen besser zu verstehen und dieses Wissen im Marketing nutzbar zu machen. Aber nicht nur für Marketer, auch für Konzepter und Gestalter sind diese Erkenntnisse nützlich. Dabei ist es zwar […]