Stifte zum Scribblen, Sketchen & Skizzieren

Beim Zeichnen und Schreiben ist es wie mit Getränken – jeder hat seine ganz eigenen Vorlieben. Was für den einen super ist, geht für den anderen gar nicht. Wer dennoch wissen will, mit welchen Geräten ich am liebsten meine Scribbles für Websites anfertige, dem verrate ich meine ganz persönlichen Präferenzen:

Ich nutze am liebsten Alkohol-basierte Marker. Die riechen ein bisschen und schlagen durch (färben also die darunter liegende Seite), wenn man kein spezielles Marker-Papier nutzt. Dafür gelingen mit ihnen aber perfekte Flächen und das Ergebnis sieht sehr professionell aus. Ich finde die leider teuren Copic-Marker am besten. Sie liegen gut in der Hand und geben das beste Ergebnis. Vor allem aber gibt es sie in sehr hellen Tönen, wie sie bei anderen Herstellern kaum zu finden sind. Das ist für das Einfärben von Textkästen oder Bild-Platzhaltern in Scribbles super. Man kann sich z.B. ein durchgehendes Set von W0 bis W3 zulegen, dann hat man eine schöne aufsteigende Reihe von warm-grauen Markern.

Dazu passen die Multiliner SP desselben Herstellers. Es gibt auch andere, die meiner Meinung nach genauso gut gehen – man muss nur aufpassen, dass man sich keine Fineliner aussucht, die beim Drübermarkern durch die alkoholhaltige Marker-Farbe verwischen.

Foto Marker & Fineliner copic
Mein Grundset an Markern & Finelinern, mit denen ich fast alle Scribbles & auch Sketchnotes erstelle.

Selbst ausprobiert habe ich außerdem die Stylefile Marker, die auch sehr gut in der Hand liegen und fast so gute Ergebnisse liefern wie Copics. Nur eben die Tatsache, dass es keine sehr hellen Grautöne gibt, stört mich.

Die I Love Art-Marker haben das gleiche Problem. Außerdem finde ich persönlich, dass die Kappe ein wenig streng zu öffnen und wieder aufzusetzen ist. Aber wie gesagt: Jeder empfindet hier anders. Daher am besten einfach mal ein paar Stifte ausprobieren. Hat man sein persönliches Set gefunden, macht es noch mehr Spaß, Visuelles Denken für Unkreative zu betreiben.

Foto Marker Stylefile & I Love Art
Zwei weitere Marker auf Alkoholbasis: Stylefile und I Love Art.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weiterlesen bei benutzerfreun.de: